Mitmachstation
Forschungsprojekt geniALGE: Wie funktioniert ein Algenreaktor?

Thema: Umwelt
Schlagworte: Bildung, Biologie und Land- und Forstwirtschaft
Altersgruppe: 7 - 14 Jahre und 14+ Jahre
Zielgruppe: Barrierefrei, Experten, Familien mit Kindern, Gruppen, Jugendliche, Lehrkräfte & Schüler:innen und Studierende

Im FFG Talente regional Projekt geniALGE haben Schüler:innen der HBLA Ursprung unter fachlicher Anleitung eines Wissenschafters des Forschungsinstituts für Limnologie, Mondsee, den Prototyp eines Algenreaktors geplant und gebaut. Damit wird die Blutregenalge, eine kugelige Grünalge, gezüchtet. Diese Alge kann nach der Ernte im landwirtschaftlichen Bereich eingesetzt werden.

Besucherinformation

Anfahrtsbeschreibung: per Bus: Busauskunft http://www.postbus.at/de/ mit dem Postbus 140 vom Hauptbahnhof Salzburg Richtung Mondsee Busterminal (Franz-Kreuzberger-Strasse) Haltestelle "Leitnerbräukeller" in beiden Richtungen direkt vor dem Gebäude per PKW: https://www.uibk.ac.at/limno/location/ Parkmöglichkeiten in Gehweite, bitte nutzen sie unseren kostenlosen LNF-Shuttlebus

Dieser Ausstellungsstandort ist barrierefrei zugänglich und verfügt über barrierefreie Toiletten.

Ein Lift befindet sich im Stiegenhaus des Gebäudes. ACHTUNG! Parken am Gelände des Forschungsinstituts ist nicht möglich! Bitte benutzen Sie Parkmöglichkeiten in der Umgebung und den kostenlosen Shuttlebus (im Bus herrscht Maskenpflicht).
Universität Innsbruck
Fakultät für Biologie
Forschungsinstitut für Limnologie, Mondsee
Forschungsinstitut für Limnologie, Mondsee - Universität Innsbruck
Mondseestrasse 9, 5310 Mondsee
Die Station befindet sich im Seminarraum Schafberg im 1. Stock des Gebäudes.

Öffnungszeiten

Erster Einlass: 17:00
Letzter Einlass: 23:00

Information

Wir bedanken uns, dass Sie beim Besuch der Station die vorgegebenen Covid-Sicherheitsanweisungen im Gebäude befolgen.

Sponsoren

19 weitere Stationen an diesem Standort