Expert:innenvortrag
Klimakrise - Wie gelingt es, eine lebenswerte Zukunft zu schaffen?

Diese Veranstaltung wurde abgesagt!
Thema: Umwelt
Schlagworte: Biodiversität, Klimawandel, Natur und Ressourcen
Altersgruppe: 14+ Jahre
Zielgruppe: Barrierefrei, Experten, Gruppen, Jugendliche, Lehrkräfte & Schüler:innen und Studierende

Zahlreiche wissenschaftliche Studien belegen die vom Menschen verursachte Erderwärmung und die damit verbundenen Folgen für uns und unsere Umwelt. Im Vortrag wird interaktiv der Bogen vom starken Begriff der Klimakrise bis hin zum persönlichen Alltag gespannt. Es geht hier nicht um den erhobenen Zeigefinger, sondern vielmehr darum, zu begreifen, wie auf einfache Art und Weise Verantwortung übernommen werden kann.

Durchschnittliche Verweildauer: 30 Minuten

Maximale Kapazität der Station: 50 Personen

Maga Nina Köberl, Biologin, Umweltpädagogin, aktiv bei Fridays For Future Salzburg und Parents For Future Salzburg

Dass wir mitten in der Klimakrise stecken, ist nicht zu leugnen. Ganz im Gegenteil: zahlreiche wissenschaftliche Studien belegen die vom Menschen verursachte Erderwärmung und die damit verbundenen Folgen für unsere Umwelt und letztendlich für uns Menschen. Um trotz der zu erwartenden Auswirkungen der Klimakrise eine lebenswerte Zukunft zu ermöglichen, braucht es das Handeln auf ALLEN gesellschaftlichen Ebenen. Damit ist auch das Individuum - sind also auch Sie und ich - gefragt, nachhaltig zu handeln und nach bestem Wissen und Gewissen zukunftstaugliche Schritte für uns und unsere Nachkommen zu schaffen.

Im Vortrag wird interaktiv der Bogen vom starken Begriff der Klimakrise bin hin zum persönlichen Alltag gespannt. Es geht hier nicht um den erhobenen Zeigefinger, sondern vielmehr darum, zu begreifen, wie auf einfache Art und Weise Verantwortung übernommen werden kann und mit wieviel Freude und Kreativität eine schöne Zukunft möglich ist. Viele kleine Schritte ergeben in Summe eine gemeinsame Bewegung hin in Richtung Veränderung.

Besucherinformation

Anfahrtsbeschreibung: per Bus: Busauskunft http://www.postbus.at/de/ mit dem Postbus 140 vom Hauptbahnhof Salzburg Richtung Mondsee Busterminal (Franz-Kreuzberger-Strasse) Haltestelle "Leitnerbräukeller" in beiden Richtungen direkt vor dem Gebäude per PKW: https://www.uibk.ac.at/limno/location/ Parkmöglichkeiten in Gehweite, bitte nutzen sie unseren kostenlosen LNF-Shuttlebus

Dieser Ausstellungsstandort ist barrierefrei zugänglich und verfügt über barrierefreie Toiletten.

Ein Lift befindet sich im Stiegenhaus. ACHTUNG! Parken am Gelände des Forschungsinstituts ist nicht möglich! Bitte benutzen Sie Parkmöglichkeiten in der Umgebung und den kostenlosen Shuttlebus (im Bus herrscht Maskenpflicht).
Universität Innsbruck
Fakultät für Biologie
Forschungsinstitut für Limnologie, Mondsee
Forschungsinstitut für Limnologie, Mondsee - Universität Innsbruck
Mondseestrasse 9, 5310 Mondsee
Der Vortrag findet im Seminarraum Drachenwand im 2. Stock zu den angegebenen Beginnzeiten statt.

Öffnungszeiten

Erster Einlass: 17:00
Letzter Einlass: 23:00
Export

Beginnzeiten

17:30, 19:50 Uhr
Eintritt nur zu den Beginnzeiten

Information

Wir bedanken uns, dass Sie beim Besuch des Vortrags die vorgegebenen Covid-Sicherheitsanweisungen im Gebäude befolgen.

Sponsoren

19 weitere Stationen an diesem Standort