Experiment
Was können wir beitragen, um kulturelle Praktiken und Traditionen der indigenen Gruppe der Tao von Taiwan nachhaltig zu revitalisieren?

Thema: Kultur
Schlagworte: Geschichte, Migration, Musik und Soziales
Altersgruppe: 7 - 14 Jahre und 14+ Jahre
Zielgruppe: Familien mit Kindern, Gruppen, In English, Jugendliche, Lehrkräfte & Schüler:innen und Studierende

In einem ausgedehnten Happening präsentiert die Universität für Musik und Darstellende Kunst Wientraditionelle Gesänge der Tao ebenso wie eine Band junger indigener Taiwanesischer Musiker und Musikerinnen, dazu Kompositionen und Improvisationen unserer Teammitglieder, welche die Lieder der Tao in unterschiedliche zeitgenössische Kontexte transformieren, ergänzt durch Klang- und Video-Installationen.

Creative (Mis)Understandings: Methodologies of Inspiration

16:00-23:00 PONSO NO TAO; Videoinstallation
16:00-23:00 Songs of Oblivions; Videoinstallation
16:30 wild thing; Taiwanesische indigene Rockband, Open Air vor dem Museum!
17:30 Eröffnungsreden
18:00 Voice of Ocean; traditionelle Gesänge der Tao
18:15 ASED (…countercurrents…); Konzertinstallation
18:45 Transformationen – Begegnungen – Performances; Kompositionen der Teammitglieder
19:15 Voice of Ocean; traditionelle Gesänge der Tao
19:45 Transformationen – Begegnungen – Performances; Kompositionen der Teammitglieder
20:15 wild thing; Taiwanesische indigene Rockband, Open Air vor dem Museum!
21:00 ASED (…countercurrents…); Konzertinstallation

 

Mitwirkende:

Voices of Lanyu – Sänger:innen der Tao-Community
Ensemble Extrakte Berlin
Band „wild things“
Sandeep Bhagwati
Chiao-Hua Chang 
Samu Gryllus
Johannes Kretz
Wei-Ya Lin
Wolfgang Liebhart 
Si Pehbowen
Siaman Vongayan
Ming Wang
Hui Ye

„Kreative (Miss)Verständnisse“ ist ein künstlerisches Forschungsprojekt unter der Leitung von Wei-Ya Lin und Johannes Kretz, gefördert durch den Österreichischen Wissenschaftsfonds (Project AR 463-G24 supported by FWF).

Besucherinformation

Anfahrtsbeschreibung: U-Bahn U2 / U3: Station Volkstheater (Ausgang „Ring“) Straßenbahn D, 1, 2, 71: Station Burgring 46, 49: Station Dr.-Karl-Renner-Ring Bus 48A: Station Dr.-Karl-Renner-Ring 57A: Station Burgring Parken Das Museum befindet sich im Innenstadtbereich mit gebührenpflichtigen Kurzparkzonen und nur wenigen Parkmöglichkeiten. Die nächste Parkgarage befindet sich beim Museumsquartier.

Dieser Ausstellungsstandort ist barrierefrei zugänglich und verfügt über barrierefreie Toiletten.

KHM-Museumsverband
Weltmuseum Wien - Universität für Musik und Darstellende Kunst Wien
Weltmuseum Wien
Heldenplatz, 1010 Wien

Öffnungszeiten

Erster Einlass: 17:00
Letzter Einlass: 22:00

Beginnzeiten

16:30, 17:30, 18:00, 18:15, 18:45, 19:15, 19:45, 20:15, 21:00 Uhr