Expert:innenvortrag
Produktionsplanung - wie können Fertigungsabläufe simuliert werden?

Thema: Technik
Schlagworte: Produktion
Altersgruppe: 14+ Jahre
Zielgruppe: Experten und Studierende

Die Fertigungsplanung spielt eine zentrale Rolle bei den täglichen Planungstätigkeiten in Unternehmen. Materialien und Kapazitäten werden geplant und als Abarbeitungsliste an die Fertigung übergeben. Produktionssimulation kann als Unterstützung eingesetzt werden, um unterschiedliche Planungsszenarien auf Realisierbarkeit zu überprüfen. Der Vortrag gibt einen Einblick wie Produktionssimulation umgesetzt werden kann.

Simulation

Mit Hilfe der Produktionsplanung werden die Mitarbeiter*Innen und Anlagen in der Produktion mit Arbeit versorgt. Die termingerechte Fertigstellung von Kundenaufträgen wird damit sichergestellt. Produktionsplanung ist eine sehr abwechslungsreiche Tätigkeit da die unterschiedlichsten Einflussfaktoren berücksichtigt werden müssen. Zu diesen Einflussfaktoren gehört der Kundenliefertermin, Lieferanten die zugesagte Liefertermine nicht halten können oder Personalausfälle und damit verbundenen Maschinenstillstände. Produktionssimulation kann verwendet werden, um diese unterschiedlichen Einflussfaktoren zu simulieren und bei der Entscheidungsfindung helfen. Entscheidungen darüber, welcher Auftrag verschoben werden kann oder muss, ob es Sinn macht Mitarbeiter*Innen in einer anderen Abteilung einzusetzen, oder ob eine gesamte Schicht ausfallen wird. Dieser Vortrag gibt einen Einblick, welche Produktionsplanungsansätze in Unternehmen eingesetzt werden, welche Vorteile und Schwierigkeiten diese mit sich bringen und wie die Produktion einer maschinellen Fertigung simuliert werden kann. Dazu wird ein vorhandenes Simulationsmodell anhand eines Beispiels demonstriert.

Besucherinformation

Dieser Ausstellungsstandort ist barrierefrei zugänglich und verfügt über barrierefreie Toiletten.

Sponsor der LNF
FH Oberösterreich
Fakultät für Wirtschaft und Management
Campus Steyr, Gebäude FH III
FH Oberösterreich Campus Steyr
Gaswerkgasse, 4400 Steyr

Öffnungszeiten

Erster Einlass: 17:00
Letzter Einlass: 22:00

Beginnzeiten

18:00 Uhr
Eintritt nur zu den Beginnzeiten; Vortragsdauer ca. 30 Minuten

Sponsoren

20 weitere Stationen an diesem Standort