Experiment
Spuren im Nebel - kann man Radioaktivität sehen?

Thema: Naturwissenschaften
Schlagworte: Physik
Altersgruppe: Alle
Zielgruppe: Barrierefrei

Die schlechte Nachricht: Sie sind radioaktiv verstrahlt. Die gute: Das ist ganz normal. Natürliche Radioaktivität ist allgegenwärtig und umgibt uns jeden Tag. Hinzu kommt die von Menschen gemachte Radioaktivität mit all ihren Nutzen und ihren Gefahren. In einer Nebelkammer kann man die Spuren der radioaktiven Teilchen sichtbar machen, sogar ihre Arten voneinander unterscheiden.

Maximale Kapazität der Station: 6 Personen

Nebelkammer

Hier können Sie die natürliche Hintergrundaktivität sehen, aber auch die Strahlung künstlicher Quellen entdecken.

Besucherinformation

Anfahrtsbeschreibung: Sie können die Johannes Kepler Universität Linz am besten mit den Öffis (Straßenbahnlinie 1 und 2) aber auch mit PKW erreichen. Wir empfehlen aber die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Achtung: In den öffentl. Verkehrsmitteln gilt die FFP2-Maskenpflicht.

Dieser Ausstellungsstandort ist barrierefrei zugänglich und verfügt über barrierefreie Toiletten.

Sponsor der LNF
Johannes Kepler Universität Linz
Abteilung Festkörperphysik
Johannes Kepler Universität Linz
Altenberger Straße 69, 4040 Urfahr
Physikgebäude, Erdgeschoss

Öffnungszeiten

Erster Einlass: 17:00
Letzter Einlass: 23:00

Sponsoren

48 weitere Stationen an diesem Standort