Experiment
Was haben ein Gecko und eine Lotusblume gemeinsam?

Thema: Umwelt
Schlagworte: Biologie, Nanotechnologie, Natur, Produktion und Werkstoffe
Altersgruppe: 14+ Jahre
Zielgruppe: Barrierefrei, Experten, Gruppen, Jugendliche, Lehrkräfte & Schüler:innen und Studierende

Wie kann ein Gecko eine Wand hochklettern? Wie kann sich eine Motte vor Fressfeinden schützen? Wie entstehen die bunten Farben eines Schmetterlings? Erleben Sie mit uns, wie man mittels Nanoimprint-Lithographie Strukturen auf Oberflächen aufbringen kann, um ihre Eigenschaften gezielt zu verändern.

Nano Imprint Lithographie

Oberflächen und speziell Mikro- und Nanostrukturen darauf bieten vielfältige Möglichkeiten um Eigenschaften wie zum Beispiel Reibung, Farbe, Benetzbarkeit und bakterielles Wachstum gezielt zu gestalten. Viele solcher Beispiele und entsprechende Strukturen findet man in der Natur. Zusätzlich finden künstlich erzeugte Nanostrukturen in der Optik und Elektronik Anwendung, wo sie in Sensoren und Mikrochips eingesetzt werden um die Funktionalität zu verbessern oder Energie einzusparen

Bei PROFACTOR wird ein Stempelverfahren namens Nanoimprint-Lithografie eingesetzt um Strukturen gezielt zu replizieren. Dieses Verfahren bietet die Möglichkeit Mikro- und Nanostrukturen auf beliebige Oberflächen aufzubringen und besitzt deshalb ein sehr breites Feld an Anwendungen.

Erleben Sie mit uns was die Nanoimprint-Lithografie kann und welche interessanten Möglichkeiten Mikro- und Nanostrukturen eröffnen.

Besucherinformation

Anfahrtsbeschreibung: Parkmöglichkeiten vor dem Gebäude

Dieser Ausstellungsstandort ist barrierefrei zugänglich und verfügt über barrierefreie Toiletten.

PROFACTOR
Im Stadtgut D1, 4407 Steyr-Gleink

Öffnungszeiten

Erster Einlass: 17:00
Letzter Einlass: 22:00

Sponsoren

6 weitere Stationen an diesem Standort