Experiment
Wie greift ein Roboter unbekannte Gegenstände?

Thema: Technik
Schlagworte: Produktion und Robotik
Altersgruppe: 14+ Jahre
Zielgruppe: Barrierefrei, Experten, Gruppen, Jugendliche, Lehrkräfte & Schüler:innen und Studierende

Die Station besteht aus einem UniversalRobots UR10 der mit Hilfe eines Backen-Greifers und einer 3D-Kamera unbekannte Teile von der Tischplatte greift. Damit der Roboter dies bewerkstelligen kann, nutzt er künstliche Intelligenz um den perfekten Greifpunkt zu ermitteln.

Roboter greift nach Teilen

Roboter nutzen unterschiedliche Sensoren um ihre Umgebung zu erkennen. Oft werden einfache 2D-Kameras verwendet, die in etwa so wie eine professionelle Kamera vom Photographen funktioniert. Wenn es besonders knifflig wird, z.B. einfarbig, werden spezielle 3D-Kameras verwenden, die die Struktur von Gegenständen erkennen können.

Bei PROFACTOR ist das aber erst der Anfang! Damit ein Roboter den Gegenstand auch greifen kann, muss er wissen, wie er den Gegenstand greifen kann und wo Hindernisse sind. Selbst an die Tischplatte muss man denken, denn sonst würde der Roboter glatt durch fahren. Oft wissen wir schon, was gegriffen wird und was in der Umgebung steht. Wenn das nicht geht, nutzen wir das spannende Gebiet der KI, damit selbst unbekannte Gegenstände gegriffen werden können.

Werfen Sie einen Blick in den Denkprozess von einem Roboter, wie er die Welt wahrnimmt und wie er sich den perfekten Griff vorstellt und umsetzt.

Besucherinformation

Anfahrtsbeschreibung: Parkmöglichkeiten vor dem Gebäude

Dieser Ausstellungsstandort ist barrierefrei zugänglich und verfügt über barrierefreie Toiletten.

PROFACTOR
Im Stadtgut D1, 4407 Steyr-Gleink

Öffnungszeiten

Erster Einlass: 17:00
Letzter Einlass: 22:00

Sponsoren

6 weitere Stationen an diesem Standort