Workshop
Wie vielseitig ist Beton und welche ökologischen Herausforderungen gibt es?

Thema: Energie
Schlagworte: Nachhaltigkeit
Altersgruppe: 7 - 14 Jahre und 14+ Jahre
Zielgruppe: Barrierefrei, Familien mit Kindern, Gruppen, Jugendliche, Lehrkräfte & Schüler:innen und Studierende

Besucher:innen erfahren Spannendes zu Bestandteilen des Betons, ihrer Funktionsweise und deren Gewinnung/Herkunft. Hierbei wird auch der ökologische Impact und Lebenszyklus von Betonbauwerken beleuchtet sowie Möglichkeiten zum Ersatz und deren Grenzen aufgezeigt.

Durchschnittliche Verweildauer: 15 Minuten

Maximale Kapazität der Station: 10 Personen

Anhand zweier Forschungsprojekte (eines abgeschlossen, eines in Bearbeitung) können Forschungsergebnisse sowie Exponate präsentiert und die Materie „begriffen“ werden.

Beim abgeschlossenen Forschungsprojekt handelt es sich um das von der MA23 der Stadt Wien geförderte „Life-Cycle-Engineering im konstruktiven Betonbau“ (LCE). Die Ergebnisse zur CO2-Speicherfähigkeit von Abbruchbeton werden hier präsentiert. In diesem Zusammenhang wurden Studien ausgearbeitet, die den ökologischen Vorteil zeigen, und Materialprüfungen an Recyclingbetonen durchgeführt.

Das momentan in Bearbeitung befindliche und ebenfalls von der MA23 geförderte Projekt „C3PO“ zeigt beispielhaft anhand der additiven Fertigung (Beton 3D Druck) die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten des Baustoffs sowie den Ansatz, die Nachhaltigkeitsziele über einen reduzierten Materialeinsatz zu erreichen.

Besucherinformation

Anfahrtsbeschreibung: Anreise öffentlich: Mit der U1 oder 15A bis Altes Landgut Anreise Auto: Kostenpflichtige Parkplätze in der Nähe vorhanden

Dieser Ausstellungsstandort ist barrierefrei zugänglich und verfügt über barrierefreie Toiletten.

Diese Station befindet sich im Festsaal, Gebäudetrakt B.E. 01. Beim Empfang vorbei, die erste Türe rechts.
FH Campus Wien
Department Bauen- und Gestalten
FH Campus Wien
Favoritenstraße, 226, 1100 Wien
Gebäudetrakt B.E. 01

Öffnungszeiten

Erster Einlass: 17:00
Letzter Einlass: 21:45

Information

Für diese Veranstaltungen wird das Tragen einer FFP 2 Maske empfohlen. Die Cafeteria und Mensa haben für die Konsumation vor Ort bis 20.00 Uhr geöffnet.

Sollten Sie für Ihre Teilnahme etwas Bestimmtes benötigen, z. B. Gebärdensprach- Dolmetscher:in, technische Unterstützung bei Hörbeeinträchtigung, kontaktieren Sie bitte Daniela Dunkler bis möglichst 29.4.22 unter forschung@fh-campuswien.ac.at.

6 weitere Stationen an diesem Standort