Experiment / Vorführung
Saubere Technologien dank künstlicher Intelligenz: Wer findet den stärksten Magneten?

Thema: Energie und Umwelt
Schlagworte: Erneuerbare Energie, Klimawandel, Nachhaltigkeit und Ressourcen
Altersgruppe: Alle

Besucher:innen können mit Papier und Buntstiften neue Magnete entwerfen. Mit Hilfe von künstlicher Intelligenz werden die Zeichnungen in wenigen Sekunden ausgewertet. In spielerischer Form lernt man mehr über den Einsatz und die Kraft von Magneten. Gemeinsam finden wir den stärksten Magneten.

Durchschnittliche Verweildauer: 15 Minuten

Maximale Kapazität der Station: 5 Personen

Figure Caption: Simulation von magnetischen Domänen in Dauermagneten

Dauermagnete sind ein wichtiger Baustein unserer modernen Gesellschaft. Anwendungsgebiete umfassen den umweltfreundlichen Verkehr, Wasser- und Windkraft. Ein Generator eines Windkraftwerkes enthält zum Beispiel bis zu zwei Tonnen Neodym-Eisen-Bor Magnete. Forscher berichten über die Problematik von Seltenen Erden und zeigen Alternativen auf. In unserer Arbeit verfolgen wir einen neuartigen Ansatz mit Computersimulation und künstlicher Intelligenz um Dauermagnete ohne kritische Elemente, wie Neodym, herzustellen. Wir zeigen das Potential und wichtige Eigenschaften von magnetischen Werkstoffen. Die Teilnehmer:innen können mit diesem Wissen neue Magnete zeichnen und sie mit künstlicher Intelligenz schnell und einfach auswerten. Unterschiedlichste

Fragestellungen werden im Rahmen vom "Christian Doppler Forschungslabor für Magnetdesign durch physikalisch fundiertes maschinelles Lernen", in den Projekten vom Österreichischen Wissenschaftsfonds (FWF): I 5266-N, I 5712-N, P 35413-N und I 6159-N, in den Projekten der Europäischen Union: 101135546, 101099736 und 101058598, sowie im Projekt von der Gesellschaft für Forschungsförderung NÖ: FTI22-D-009, untersucht. 

Besucherinformation

Dieser Ausstellungsstandort verfügt über barrierefreie Toiletten.

Universität für Weiterbildung Krems
Department für Integrierte Sensorsysteme
Zentrum für Modellierung und Simulation
Universität für Weiterbildung Krems
Dr. Karl-Dorrek-Straße 30, 3500 Krems

Öffnungszeiten

Erster Einlass: 17:00
Letzter Einlass: 22:00

Information

Präsentation mit Ausprobiermöglichkeiten, Kreativstation, Mitmachstation

Sponsoren / Partner

Sponsoren / Partner

19 weitere Stationen an diesem Standort