Experiment
Wie kann man mit Würfeln Mathematik sichtbar machen?

Thema: Naturwissenschaften
Schlagworte: Physik
Altersgruppe: Alle
Zielgruppe: Barrierefrei, Experten, Familien mit Kindern, Gruppen, Jugendliche, Lehrkräfte & Schüler:innen und Studierende

Normalerweise, wenn wir an Mathematik denken, denken wir ans Rechnen. Das Rechnen ist aber nur ein Teilgebiet – und für viele meist ein eher langweiliges. Unser Wendewürfel wird in das mathematische Gebiet der Topologie eingeordnet, an dem noch immer geforscht wird. Was das genau bedeutet, zeigen wir unseren Teilnehmenden bei diesem Experiment. So viel können wir jetzt schon verraten, es wird sicher nicht langweilig!

Wendewürfel Topologie

Normalerweise, wenn wir an Mathematik denken, denken wir ans Rechnen. Das Rechnen ist aber nur ein Teilgebiet – und für viele meist ein eher langweiliges. Unser Wendewürfel wird in das mathematische Gebiet der Topologie eingeordnet, an dem noch immer geforscht wird. Was das genau bedeutet, zeigen wir unseren Teilnehmenden bei diesem Experiment. So viel können wir jetzt schon verraten, es wird sicher nicht langweilig!

Denn unseren „Würfel“ kann man drehen und wenden und sogar von innen nach außen stülpen!
Der Wendewürfel ist ein Experiment unseres Projektes „Think MINT. Mädchen wollen Wissen!“

Besucherinformation

Anfahrtsbeschreibung: U3 Station: Zippererstraße U3 Station: Enkplatz 71 Station: Hauffgasse 76A Station: Kopalgasse 76B Station: Kopalgasse

Dieser Ausstellungsstandort ist barrierefrei zugänglich und verfügt über barrierefreie Toiletten.

Science Pool FE
Science Pool FE
Science Pool FE
Science Pool
Hauffgasse 4A, 1110 Wien

Öffnungszeiten

Erster Einlass: 17:00
Letzter Einlass: 23:00

2 weitere Stationen an diesem Standort