Bioenergie Steyr GmbH

Seit dem Jahre 2012 wird in Steyr die Fernwärmeversorgung mit dekarbonisierter Wärme ausgebaut. Es wurde dazu die Biomasseanlagen im Industriegebiet bei der Gußwerkstraße, welche neben Wärme auch Strom generiert, errichtet. Diese Anlagen erzeugen rund 100 GWh/a Naturwärme für Steyr die Sie bei der langen Nacht der Forschung besichtigen können.

Außenansicht des Biomasselagers

Dekarobonisierung Steyr

Seit dem Jahre 2012 wird in Steyr die Fernwärmeversorgung mit dekarbonisierter Wärme ausgebaut. Es wurden dazu zwei Biomasseanlagen errichtet. Eine im Industriegebiet bei der Gußwerkstraße, welche neben Wärme auch Strom generiert, Sie bei der langen Nacht der Forschung besichtigen können. Die Andere im Industriepark Steyr Werksgelände. Diese beiden Anlagen erzeugen rund 120 GWh/a Naturwärme äquivalent für 20.000 Haushalte und rund 40 GWh/a Strom äquivalent für 12.000 Hauhalte.

Rund 8.000 Wohneinheiten werden in Steyr bereits mit Fernwärme aus Biomasse versorgt. Ein Großteil der Industrieobjekte der Steyrer Arbeitswelt erhält ebenso diese dekarbonisierte Wärme.

Bioenergie Steyr GmbH
Gusswerkstrasse, 4400 Steyr

Sponsoren

1 Ausstellungsstandort