Bundesamt für Wasserwirtschaft

Damit die Qualität des Wassers und der Gewässer den hohen Ansprüchen der Umwelt und der Konsumenten genügen, sind Forschung, Analytik und Kontrolle notwendig. Das Bundesamt für Wasserwirtschaft (BAW) erarbeitet Entscheidungsgrundlagen zur Lösung wasserwirtschaftlicher Probleme.

Untersuchung von Wasser am See

Das Hauptziel des Bundesamtes für Wasserwirtschaft ist es, das Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus (BMLRT) in allen Bereichen der nationalen und internationalen Wasserwirtschaft zu unterstützen. Das Bundesamt erarbeitet fachliche Grundlagen für die Gesetzgebung und die Vollziehung, erstellt Expertisen, bietet Beratung an und ist für die fischereifachliche Aus- und Weiterbildung zuständig.

Die Expertise des Bundesamts steht auch den Ländern und Gemeinden zur Verfügung. Auch private Personen, Verbände, Institutionen etc. erhalten kompetente Beratung. Als Partner von europäischen Verwaltungs- und Forschungseinrichtungen arbeitet das BAW an internationalen Projekten und Studien mit, um Zukunftsentwicklungen aufzuzeigen.

Das Bundesamt besteht aus drei Instituten:

  • Institut für Gewässerökologie und
    Fischereiwirtschaft in Scharfling (OÖ)
  • Institut für Kulturtechnik und Bodenwasserhaushalt
    in Petzenkirchen (NÖ)
  • Institut für Wasserbau und hydrometrische
    Prüfung in Wien
Bundesamt für Wasserwirtschaft
Scharfling 18, 5310 Mondsee

Sponsoren

2 Stationen an anderen Ausstellungsstandorten