WasserCluster Lunz - Biologische Station

Der WasserCluster Lunz ist ein interuniversitäres Zentrum zur Erforschung aquatischer Ökosysteme. Er wird in Zusammenarbeit mit der Universität für Bodenkultur Wien, der Universität Wien und der Donau-Universität Krems geführt und vom Land Niederösterreich und der Stadt Wien gefördert.

Hauptgebäude WasserCluster

Der WasserCluster Lunz ist ein interuniversitäres Zentrum zur Erforschung aquatischer Ökosysteme. Er wird in Zusammenarbeit mit der Universität für Bodenkultur Wien, der Universität Wien und der Donau-Universität Krems geführt und vom Land Niederösterreich und der Stadt Wien gefördert. Zu unseren Forschungsschwerpunkten zählen u.a. aquatische Stoffkreisläufe, Biodiversitätsforschung, Nahrungskettenforschung, experimentelle Planktonökologie, mikrobielle Ökologie, trophische Lipidforschung, Ökotoxikologie und nachhaltiges Management von Flusslandschaften. Neben dem Langzeitmonitoring (vor)alpiner Gewässer steht die Entwicklung von experimentellen Freilandanlagen im Vordergrund. Im Rahmen zahlreicher Kooperationen arbeiten die ForscherInnen des WasserClusters mit Universitäten und Forschungseinrichtungen in Österreich, Europa und auf der ganzen Welt zusammen. Zudem ist der WasserCluster ein wichtiger Standort für universitäre Lehre und postgraduale, internationale Ausbildung.

WasserCluster Lunz - Biologische Station
Dr. Kupelwieser-Promenade 5, 3293 Lunz am See

Sponsoren

2 Stationen an anderen Ausstellungsstandorten