Mitmachstation
Faszinierendes Immunsystem - Immunology Lab

Thema: Gesundheit
Schlagworte: Humanmedizin und Life Sciences
Altersgruppe: 7 - 14 Jahre und 14+ Jahre
Zielgruppe: Barrierefrei, Experten, Familien mit Kindern, Jugendliche, Lehrkräfte & Schüler:innen und Studierende

Was passiert in einem immunologischen Forschungslabor? Die Wissenschafter:innen öffnen bei der Langen Nacht der Forschung ihre Labore und zeigen Ihnen, wie und woran sie arbeiten. Bei den Laborführungen und Stationen können Sie auch selbst aktiv werden und eine Ausstellung über die Geschichte der Immunologie in Österreich Anfang des 20. Jahrhunderts ansehen.

Maximale Kapazität der Station: 6 Personen

Immunsystem

Unter der Anleitung von Wissenschafter:innen können Sie aktiv werden und Immunzellen unter dem Mikroskop mit Antikörpern markieren und beobachten. Darüberk hinaus erhalten Sie antworten auf folgende Fragen:

- Wie funktioniert ein Corona PCR Test und was ist eigenltich ein Ct Wert? 

- Was passiert, wenn das Immunsystem den eigenen Körper angreift und wie entstehen Allergien?

Besucherinformation

Anfahrtsbeschreibung: Straßenbahn 43 oder 44 (Station Skodagasse) 5 oder 31 (Station Lazarettgasse) U6 (Station Alserstraße) Nächste LNF-Stationen: St. Anna Kinderkrebsforschung - 5 min Zentrum für Krebsforschung - 4 min Exzellenzzentrum Hochfeld-MR - 2 min Narrenturm - 8 min

Dieser Ausstellungsstandort ist barrierefrei zugänglich und verfügt über barrierefreie Toiletten.

1 weitere Station an diesem Standort