Mitmachstation
Ein Blick ein Klick - mit Eye-Tracking Werbung optimieren

Thema: Digitalisierung
Schlagworte: Virtual Reality
Altersgruppe: 7 - 14 Jahre und 14+ Jahre
Zielgruppe: Experten, Jugendliche, Lehrkräfte & Schüler:innen und Studierende

An dieser Station werden drei innovative methodische Ansätze vorgestellt: Eye-Tracking zur Messung von Blickbewegungen, Galvanic Skin Response und Facial Expression Analysis zur Analyse von Emotionen. Die genannten Methoden finden in unterschiedlichen Forschungsdisziplinen ihre Anwendung. Im Rahmen von Demostudien haben Besucherinnen und Besucher die Möglichkeit, die Ansätze interaktiv testen zu können.

An dieser Station werden drei innovative methodische Ansätze vorgestellt: Eye-Tracking zur Messung von Blickbewegungen, Galvanic Skin Response und Facial Expression Analysis zur Analyse von Emotionen.

An dieser Station werden drei innovative methodische Ansätze der Forschung Burgenland und der Fachhochschule Burgenland vorgestellt: Eye-Tracking zur Messung von Blickbewegungen, Galvanic Skin Response und Facial Expression Analysis zur Analyse von Emotionen. Eye-Tracking ist eine Methode, um die Augenbewegungen von Proband:innen sichtbar zu machen. Dazu wird eine Eye-Tracking Brille verwendet, die Blickbewegungen genau mitverfolgen kann. Mittels Galvanic Skin Response können Emotionen von Proband:innen erhoben werden. Ein sogenannter „Shimmer“ misst dabei die Schweißabsonderung an den Fingern, die bei ruckartigen Veränderungen als Emotion interpretiert werden kann. Zusätzlich können mittels Facial Expression Analysis Gesichtsausdrücke von Proband:innen als Emotionen interpretiert werden.

 In der Forschung Burgenland werden diese Methoden unter anderem eingesetzt, um Apps im Energiebereich benutzerfreundlicher gestalten und so das Thema Energie einer breiten Masse zugänglich machen zu können. Die Fachhochschule Burgenland verwendet Eye-Tracking in wirtschaftlichen Anwendungsfällen, wie zum Beispiel der Analyse von Werbeplakaten und Werbespots. 

Besucherinformation

Dieser Ausstellungsstandort ist barrierefrei zugänglich und verfügt über barrierefreie Toiletten.

Informatikum
Campus 1, 7000 Eisenstadt

Öffnungszeiten

Erster Einlass: 17:00
Letzter Einlass: 23:00

7 weitere Stationen an diesem Standort