Pädagogische Hochschule Tirol

Die Pädagogische Hochschule Tirol versteht sich als weltoffener Bildungscampus für alle pädagogischen Berufsfelder und steht für forschungs- und praxisgeleitete Aus-, Fort- und Weiterbildung. Forschung hat einen hohen Stellenwert. Mit Fokus auf Didaktiken und Bildungswissenschaften fließen neueste Erkenntnisse in die Lehre ein: für über 1000 BA-/MA-Studierende und ca. 15000 Pädagog:innen in Fort- und Weiterbildung.

Weltoffener Bildungscampus - Nachhaltigkeit, Digitalisierung, Diversität und Internationalität als strategische Schwerpunkte
Der neue Bildungscampus der Pädagogischen Hochschule Tirol ist seit 2021 fertiggestellt. Neben modernen, freundlichen und top-ausgestatteten Hörsälen und 40 Seminarräumen finden sich hier zahlreiche Praxis- und Kreativräume, Recording Studio, Sportanlagen, Future Lab uvm. 
21st Century-Skills, wie Kommunikation, Kreativität und kritisches Denken, werden gefördert.

Forschung und Bildung 
Die bildungswissenschaftliche und fachdidaktische Forschung hat an der PHT einen großen Stellenwert und fließt in Lehre, Fort- und Weiterbildung ein. An einem eigenen Forschungsinstitut mit international wie national ausgewiesenen Expert:innen entstehen innovative Forschungsprojekte. Forschungskooperationen mit Bildungseinrichtungen, Universitäten und Wirtschaft bieten ein spannendes Forschungsfeld, auch für unsere Studierenden. 
Unsere beiden Praxisschulen folgen dem Grundsatz des forschenden Lernens der Schüler:innen. Es sind Orte innovativer Schul- und Unterrichtsgestaltung, die auch Forschungsvorhaben von Studierenden und Mitarbeitenden offenstehen. 

Pädagogische Hochschule Tirol
Pastorstraße 7, 6010 Innsbruck

1 Ausstellungsstandort