MAK - Museum für angewandte Kunst

Das MAK ist eines der bedeutendsten Museen seiner Art weltweit. Die einzigartige Sammlung des 1863 als k. k. Österreichisches Museum für Kunst und Industrie gegründeten MAK steht bis heute für eine außergewöhnliche Verbindung zwischen angewandter Kunst, Design, Architektur und Gegenwartskunst.

Außenansicht MAK - Museum für angewandte Kunst

Die weitläufigen Räume der Schausammlung im prächtigen Ringstraßenbau von Heinrich von Ferstel sind von zeitgenössischen KünstlerInnen gestaltet und zeigen ausgewählte Highlights der MAK-Sammlung. In einem einzigartigen Zusammenspiel von künstlerischem Erbe und zeitgenössischen Interventionen werden die historischen Bestände in Szene gesetzt. 

Das Untergeschoß des MAK ist dem MAK DESIGN LAB gewidmet. Dieses macht auf rund 2 000 Quadratmetern erlebbar, wie vielfältig Design zu positivem Wandel beitragen kann. Zeitgenössische Projekte von Designer*innen, Künstler*innen, Architekt*innen, Programmierer*innen, Aktivist*innen und Idealist*innen, die auf die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts reagieren und Probleme aufzeigen, Alternativen andenken oder Lösungen bieten, werden mit historischen Positionen der MAK-Sammlung in den Kontext vielschichtiger Zusammenhänge gesetzt.

Spannende aktuelle Ausstellungen ergänzen das Programm. Zurzeit zu sehen: JOSEF HOFFMANN. Fortschritt durch Schönheit, SCHINDLER HOUSE LOS ANGELES. Raum als Medium der Kunst, ZINNGLASUR UND BILDKULTUR. Die Majolikasammlung des MAK im Kontext ihrer Geschichte, ANNA JERMOLAEWA. Chernobyl Safari.

MAK - Museum für angewandte Kunst
Stubenring 5, 1010 Wien

Kontakt

1 Ausstellungsstandort