Mitmachstation
Achtung Unfall! Forschen, um zu heilen.

Thema: Gesundheit
Schlagworte: Biologie, Humanmedizin und Life Sciences
Altersgruppe: 7 - 14 Jahre und 14+ Jahre
Zielgruppe: Barrierefrei, Experten, Familien mit Kindern, Jugendliche, Lehrkräfte & Schüler:innen und Studierende

Bei uns haben Sie die Möglichkeit, Forschung anzufassen und spielerisch zu begreifen. Sie können Techniken und Technologien aus dem Forschungsalltag kennenlernen und ausprobieren, z.B. Mikroskopie, Frakturfixierung.

Das Ludwig Boltzmann Institut Traumatologie, Forschungszentrum in Kooperation mit der AUVA, hat sich der Verbesserung diagnostischer, therapeutischer und regenerativer Maßnahmen in Unfallchirurgie und Intensivmedizin verschrieben. Unsere Mission ist es, eine vollständige und nachhaltige Genesung von Traumapatient:innen zu ermöglichen.
An unserer Station haben die Besucher:innen die Möglichkeit, unsere Forschung anzufassen und spielerisch zu begreifen. Die Besucher:innen können Techniken und Technologien aus dem Forschungsalltag (zB Mikroskopie, Frakturfixierung) kennenlernen und ausprobieren. Modelle zur Veranschaulichung von Strukturen innerhalb des Körpers (Blut, Knochen) ermöglichen die leicht verständliche Vermittlung von Fachwissen. 

Besucherinformation

Anfahrtsbeschreibung: Die näheste U Bahn Station ist U6, Michelbeuern AKH Nächste LNF-Stationen CEMM - 2 min. Notfallmedizin am Südgarten - 2 min. Exzellenzzentrum Hochfeld-MR - 4 min

Dieser Ausstellungsstandort ist barrierefrei zugänglich und verfügt über barrierefreie Toiletten.

MedUni Wien - Hörsaalzentrum AKH Wien
Währinger Gürtel 18-20, 1090 Wien

Öffnungszeiten

Erster Einlass: 17:00
Letzter Einlass: 23:00

58 weitere Stationen an diesem Standort