Experiment / Vorführung
Eintauchen in die Natur - wovon leben wir, worauf stehen wir?

Thema: Naturwissenschaften und Umwelt
Schlagworte: Biodiversität, Biologie, Land- und Forstwirtschaft und Natur
Altersgruppe: 6 bis 10 Jahre, 10 bis 14 Jahre, 14 bis 18 Jahre und ab 18 Jahre

Zellen und Mikroorganismen werden unter dem Mikroskop betrachtet. Im Zentrum steht der Boden als Basis unseres Lebens.

Boden als Basis des Lebens

Bei der Langen Nacht der Forschung tauchen Sie mit dem Agrarbildungszentrum Hagenberg ein in die Natur und betrachten Pflanzenpräparate (Zellen, Wurzel, Blatt, Blüte etc.) und Mikroorganismen (Einzeller, Bakterien, Pilze) mit dem Mikroskop. Gleichzeitig werden die Bilder auf einem Bildschirm dargestellt.

Außerdem beschäftigen wir uns bei der der Langen Nacht der Forschung mit dem Boden, auf dem unsere Pflanzen wachsen. Gemeinsam bestimmen wir Bodeneigenschaften wie Wassergehalt, pH-Wert, Humusgehalt und Nährstoffgehalt. Die Bedeutung des Bodens als wichtigster landwirtschaftlicher Produktionsfaktor und seine Gefährdung durch Erosion, Übernutzung und Versiegelung soll zum Ausdruck kommen.

Besucherinformation

Anfahrtsbeschreibung: Details zur Anreise finden Sie hier in der Infobox. Ausreichend gratis Parkmöglichkeiten sind vorhanden und am 24.05.2024 ausgewiesen.

Dieser Ausstellungsstandort ist barrierefrei zugänglich und verfügt über barrierefreie Toiletten.

IT-Center
Softwarepark 35, 4232 Hagenberg

Öffnungszeiten

Erster Einlass: 17:00
Letzter Einlass: 23:00

Sponsoren / Partner

7 weitere Stationen an diesem Standort