Vortrag
Rechtsruck der Politik in Bozen und Rom. Was ist südlich des Brenners los?

Thema: Gesellschaft
Schlagworte: Bildung, Medien und Kommunikation, Recht und Soziales
Altersgruppe: 14 bis 18 Jahre und ab 18 Jahre

Seit 2022 sind in Italien Parteien der radikalen Rechten an der Macht. 2024 ist Südtirol diesem Trend gefolgt: In Bozen regiert die Südtiroler Volkspartei mit italienischen und deutschen Rechtsaußenparteien. Wie kam es dazu? Was bedeutet das für die Südtiroler Autonomie und für die Zusammenarbeit zwischen Wien, Bozen und Rom? Und was hat das alles mit dem verstorbenen Silvio Berlusconi zu tun?

Brenner Bahnstation

Inputvortrag ca. 30 Minuten und anschließende Diskussion

Besucherinformation

Dieser Ausstellungsstandort ist barrierefrei zugänglich und verfügt über barrierefreie Toiletten.

Universität Innsbruck
Institut für Politikwissenschaft
Campus Innrain Hauptgebäude
Innrain 52, 6020 Innsbruck
EG, HS A

Öffnungszeiten

Erster Einlass: 17:00
Letzter Einlass: 22:30

Beginnzeiten

18:30 Uhr
Dauer: 45 Minuten

Sponsoren / Partner

Sponsoren / Partner

17 weitere Stationen an diesem Standort