Mitmachstation
Kopfweh nach Biergenuss? Könnte das am Histamingehalt des Bieres liegen? Wie kommt Histamin ins Bier und welche Rolle spielen dabei Enzyme?

Thema: Gesundheit
Schlagworte: Biologie und Ernährung
Altersgruppe: 14+ Jahre
Zielgruppe: Barrierefrei, Experten, Familien mit Kindern, Jugendliche, Lehrkräfte & Schüler:innen und Studierende

Enzyme im Bier & Histaminintoleranz (Enzyme und Histamin in Lebensmitteln am Beispiel Bier)

Histamin kommt in einer Vielzahl von gereiften und/oder prozessierten Lebensmitteln vor. Nicht alle Menschen vertragen Histamin im gleichen Ausmaß und so wird vor allem der Konsum von Rotwein mit Histaminintoleranz verknüpft. Doch Histamin kommt auch in Bier vor und kann zu unterschiedlichsten Beschwerden, wie z.B. Hautausschlag, allergieähnliche Symptome bis hin zu Atembeschwerden führen. Wir haben es uns zum Ziel gesetzt histaminarmes Bier zu brauen und so den Einfluss von Enzymen während dem Brauprozess mit der Histaminbildung zu verknüpfen. Dazu schauen wir uns die Aufgabe der Enzyme in der Braugerste bei der Keimung und während dem Maischvorgang an und bieten sogar ein Schaumaischen direkt in der LNF. Zusätzlich präsentieren wir verschiedene Lösungsansätze den Histamingehalt in Bier möglichst gering zu halten und nehmen den Histamingehalt verschiedener Biersorten unter die Lupe. 

Besucherinformation

Dieser Ausstellungsstandort ist barrierefrei zugänglich.

FH - Fachhochschule Wr. Neustadt - Biotech Campus Tulln
Konrad Lorenz Straße, 10, 3430 Tulln

Öffnungszeiten

Erster Einlass: 17:00
Letzter Einlass: 23:00

Sponsoren

5 weitere Stationen an diesem Standort