Mitmachstation
Wie entwickeln sich die Bestände der heimischen Tagfalter?

Thema: Umwelt
Schlagworte: Biodiversität, Biologie und Tiere
Altersgruppe: Alle

Im Viel-Falter Tagfalter-Monitoring werden in Zusammenarbeit von Expert:innen und Freiwilligen die Bestände von Tagfaltern erfasst. Wie viele Schmetterlingsarten gibt es bei uns? Wie reagieren sie auf Veränderungen ihrer Umwelt? Und warum muss man sie zählen? Finde es heraus und lerne dabei die Vielfalt der heimischen Tagfalter kennen! Eine Station des Citizen Science Network Austria - Österreich forscht!

Kleiner Fuchs in Becherlupe

Tauche ein in die spannende Welt der Schmetterlinge. Vom kleinen Zwergbläuling bis zum imposanten Schwalbenschwanz kannst du unterschiedliche Arten bestaunen und erhältst spannenden Einblicke in das Leben der Tagfalter. Die vielfältigen Insekten kommen vom Tal bis zum Gipfel in den unterschiedlichsten Lebensräumen vor und können Aufschluss über den Zustand unserer Ökosysteme geben. Bei Interesse erfährst du außerdem, wie das Tagfalter-Monitoring funktioniert und wie du dich daran beteiligen kannst.

Universität Innsbruck
Institut für Ökologie

Öffnungszeiten

Erster Einlass: 17:00
Letzter Einlass: 23:00

11 weitere Stationen an diesem Standort