Mitmachstation
Auf welche Weise wurden Mauern von den alten Römern erbaut?

Thema: Technik
Schlagworte: Architektur
Altersgruppe: Alle
Zielgruppe: Familien mit Kindern

Aus Bauklötzen errichten wir mit Besucherinnen und Besuchern nach alter Technik ein Mauerwerk. Zudem werden an der Station Bildhalter gebaut und gestaltet und Sie erhalten Ausblicke in die Zukunft mit einer VR Brille. Firmenpartner der Bautechnik ist die Ungersteel Group.

Bauen mit Fantasie und Geschick

Ein Bauklotz weckt Fantasie mit vielen Deutungsmöglichkeiten – je ungenauer die Form, umso mehr wird das Vorstellungsvermögen gefordert und entwickelt. Es erfordert Geschick und Geduld, aus Holzklötzen nach alter Technik ein Mauerwerk zu errichten.

Ausblicke in die Zukunft

Die Bauabteilung plant, gestaltet und baut. Geplant wird mittels CAD, die Projekte und das Handling der Programme wird von unseren Schüler:innen vorgestellt. Gebaut wird ein Bildhalter, der mit Brennstiften gestaltet wird. Mit einem Gleichgewichtsspiel erwirbt man statische Grundkompetenzen. Die VR Brille zeigt Ausblicke in die Zukunft der Baubranche mit einem dreidimensionalen, virtuellen Raumerlebnis.

Firma Unger Steel Group

Die Unger Steel Group ist ein österreichisches Familienunternehmen mit der Zentrale in Oberwart und Niederlassungen in West-, Mittel- und Osteuropa sowie im Mittleren Osten. Die Firma ist ein österreichischer Leitbetrieb mit Schwerpunkt Stahlbau. Das Unternehmen beschäftigt ca. 1.200 Mitarbeiter:innen, viele davon sind Absolventen und Absolventinnen der Abteilung Bautechnik der HTL Pinkafeld. 

Besucherinformation

Dieser Ausstellungsstandort ist barrierefrei zugänglich und verfügt über barrierefreie Toiletten.

HTL Pinkafeld
Meierhofplatz 1, 7423 Pinkafeld

Öffnungszeiten

Erster Einlass: 17:00
Letzter Einlass: 22:30

5 weitere Stationen an diesem Standort