Führung
Was hat das W-Band mit Satellitenkommunikation zu tun?

Thema: Technik
Schlagworte: Telekommunikation und Weltraumforschung
Altersgruppe: 7 - 14 Jahre und 14+ Jahre
Zielgruppe: Barrierefrei, Experten, Familien mit Kindern, Gruppen, In English, Jugendliche, Lehrkräfte & Schüler:innen und Studierende

Funkfrequenzen und Bandbreiten sind eine global heiß umkämpfte Ressource, der Bandbreitenbedarf ist enorm. Um den steigenden Bedarf auch in Zukunft abdecken zu können, werden immer höhere Funkfrequenzen dafür untersucht und eingesetzt. Am Dach von DIGITAL wurden dazu weltweit erstmals Satellitensignale eines CubeSat bei 75 GHz (W-Band) aus 500 Kilometern Höhe empfangen.

Maximale Kapazität der Station: 8 Personen

Funkfrequenzen und Bandbreiten sind eine global heiß umkämpfte Ressource. Es geht vor allem um terrestrische Anwendungen, insbesondere um die Kommunikation zwischen Geräten (Internet-of-Things). Der daraus und aus der Vielzahl der CubeSats und Megakonstellationen, die im Orbit unterwegs sind, folgende Bandbreitenbedarf ist enorm. Nun wurden weltweit erstmalig, am Dach der JOANNEUM RESEARCH, Satellitensignale bei 75 GHz aus 500 Kilometern Höhe empfangen. Diese sendet der W-CubeSat, der am 30. Juni 2021 als Teil der Nutzlast an Bord einer Falcon-9-Rakete von Cape Canaveral startete. Ziel ist es, neues Wissen über die atmosphärischen Abschwächungen bei der Ausbreitung von Funksignalen im 75-GHz-(W-Band) zu generieren.

Ein derart komplexes Projekt kann nur mit starken internationalen Partner erfolgreich durchgeführt werden. Die Empfangsantenne wurde vom Projektpartner Luis Cupido Technologies entwickelt, der Satellit von Reaktor Space Lab, Fraunhofer und VTT Technical Research Centre of Finland, die eingegangenen Daten werden vom Team der JOANNEUM RESEARCH, das auch die Projektleitung innehat, und der Universität Stuttgart ausgewertet.

Besucherinformation

Anfahrtsbeschreibung: Der Standort DIGITAL in der Steyrergasse 17 ist am besten mit der Straßenbahn Linie 6 zu erreichen. Die Station "Neue Technik" ist nur 290 Meter bzw. 3 Minuten Fußweg entfernt. In der Nähe gibt es öffentliche Parkflächen in Form von Kurzparkzonen, Abstellplätze für Fahrräder befinden sich unmittelbar vor dem Gebäude.

Dieser Ausstellungsstandort ist barrierefrei zugänglich und verfügt über barrierefreie Toiletten.

JOANNEUM RESEARCH
DIGITAL - Instititut für Informations- und Kommunikationstechnologien
Weltraumtechnik und Telekommunikation

Öffnungszeiten

Erster Einlass: 17:00
Letzter Einlass: 23:00

Sponsoren

3 weitere Stationen an diesem Standort