Führung
Was ist ein Rasterelektronenmikroskop?

Thema: Technik
Schlagworte: Produktion
Altersgruppe: 7 - 14 Jahre und 14+ Jahre

Schwieriges Wort, das Rasterelektronenmikroskop. Das kann aber viel: Bei einem Rasterelektronenmikroskop wird ein Elektronenstrahl in einem Muster über das abzubildende Objekt geführt (=gerastert), die Wechselwirkungen der Elektronen werden zur Erzeugung eines Bildes des Objektes genutzt.

Maximale Kapazität der Station: 6 Personen

Darstellung der erzeugten Bilder

Bei einem Rasterelektronenmikroskop wird ein Elektronenstrahl in einem Muster über das abzubildende Objekt geführt (=gerastert), die Wechselwirkungen der Elektronen werden zur Erzeugung eines Bildes des Objektes genutzt. Im Vergleich zur Lichtmikroskopie weisen
die Bilder eine höhere Schärfentiefe auf, der maximale Vergrößerungsfaktor liegt bei etwa 1.000.000:1, damit lassen sich noch Objekte mit einer Größe von 1 nm (1/1000 eines μm) Größe auflösen. Über Analyse der charakteristischen Röntgenstrahlung, die durch Wechselwirkung der Elektronen mit den Atomen entsteht, lässt sich auch die chemische Zusammensetzung der Probe bestimmen.

Auch ohne Anmeldung möglich
JOANNEUM RESEARCH
MATERIALS
Laser- und Plasma-Technologien
JOANNEUM RESEARCH MATERIALS
Leobner Straße 94a, 8712 Niklasdorf

Öffnungszeiten

Erster Einlass: 17:00
Letzter Einlass: 22:00

Sponsoren

3 weitere Stationen an diesem Standort