Expert:innenvortrag
Wie werden Frühgeborene optimal versorgt?

Thema: Gesundheit
Schlagworte: Humanmedizin
Altersgruppe: 7 - 14 Jahre und 14+ Jahre
Zielgruppe: Barrierefrei, Experten, Familien mit Kindern, Gruppen, Jugendliche, Lehrkräfte & Schüler:innen und Studierende

Vorgeführt werden ein Inkubator (Brutkasten) sowie ein Transportinkubator, in dem beispielsweise Frühgeborene transportiert werden können. An einer Säuglingspuppe werden Notfalltrainings simuliert und erfahrene Ärzt:innen beantworten Ihre Fragen zum Thema Frühgeburt.

Versorgung von Frühgeborenen

Erfahren Sie, wie Frühgeborene nach der Geburt optimal versorgt werden und welche Aufgaben ein Inkubator bei einer Frühgeburt erfüllt.
Wie viel Hilfe das Frühchen gleich zu Beginn benötigt, hängt von seinem ganz individuellen Zustand ab. Deshalb steht auch schon während der Geburt ein Transportkubinator mit allen eventuell nötigen Hilfsmitteln bereit, um den Säugling optimal versorgen zu können.

An einer Säuglingspuppe werden Notfalltrainings simuliert und erfahrene Ärzt:innen beantworten Ihre Fragen zu diesem Thema.

Besucherinformation

Anfahrtsbeschreibung: Bei Anreise mit dem PKW steht Besucher:innen eine kostenpflichtige Parkgarage zur Verfügung.

Dieser Ausstellungsstandort ist barrierefrei zugänglich und verfügt über barrierefreie Toiletten.

Der Startpunkt zur Führung befindet sich am Infostand im Foyer.
Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried & Vinzentinum Barmherzige Schwestern Ried
Schlossberg 1, 4910 Ried im Innkreis
Der Startpunkt zur Führung befindet sich am Infostand im Foyer.

Öffnungszeiten

Erster Einlass: 17:00
Letzter Einlass: 22:00

Beginnzeiten

17:15, 18:15, 19:15, 20:15, 21:15 Uhr

Information

Für Besucher:innen der Langen Nacht der Forschung gilt das Tragen einer FFP2-Maske während des gesamten Aufenthalts.

Sponsoren

6 weitere Stationen an diesem Standort