Mitmachstation
GROWN - starke Fasern aus dem Alpenraum. Konstruieren und gestalten mit Hanf, Flachs, Wolle und Alpaka

Thema: Technik und Umwelt
Schlagworte: Nachhaltigkeit, Pflanzenwelt, Produktion, Tierwelt und Werkstoffe
Altersgruppe: Alle

Mit diversen, einfach zu bedienenden Handgeräten (Karde zum Kurbeln, Handnadler, Pressmaschinen) können kleine Elemente (z.B. verottbare Pflanzentöpchen zum Mitnehmen) aus diversen Naturfasern gefertigt werden. Dabei soll der Wege der Faser vom "Spender" (Pflanze, Tier) bis zur "technischen Anwendung" (im Produkt, Bauteil) anschaulich und zum Anfassen dargestellt werden.

Neben den einfachen Produkten zum Selbermachen werden auch innovative Industrieprodukte, wie ein Hanf-Ski- und Treckingstock (Entwicklungsprojekte der GROWN Gruppe) präsentiert. Den Besucherinnen und Besucher soll die Faser als geniales Vorbild aus der Natur nähergebracht werden, sowohl als strukturelle Komponente (Pflanzenfaser) als auch als funktionale Oberfläche (tierische Fasern).
Es werden auch Auszüge des Projektes Alpenhanf 360° - in Kooperation mit der Standortagentur Tirol - präsentiert.

Besucherinformation

Dieser Ausstellungsstandort ist barrierefrei zugänglich und verfügt über barrierefreie Toiletten.

Universität Innsbruck
Institut für Konstruktion und Materialwissenschaften, AB Materialtechnologie
Campus Technik - Bauingenieurgebäude
Technikerstr. 13b/13a, 6020 Innsbruck
Eingangsbereich

Öffnungszeiten

Erster Einlass: 17:00
Letzter Einlass: 22:30

Sponsoren / Partner

Sponsoren / Partner

16 weitere Stationen an diesem Standort