Mitmachstation
Wenn Wunden nicht heilen - Ein Blick in unsere Haut und Gesellschaft

Thema: Gesundheit
Schlagworte: Biologie, Humanmedizin und Life Sciences
Altersgruppe: 7 - 14 Jahre und 14+ Jahre
Zielgruppe: Barrierefrei, Experten, Familien mit Kindern, Jugendliche, Lehrkräfte & Schüler:innen und Studierende

An dieser Station lernen Sie verschiedene Aspekte multidisziplinärer Forschung kennen - und verstehen. Unsere Forscher:innen zeigen anhand von Videos und Bildern, wie unsere Haut aufgebaut ist. Der Blick ins Mikroskop verrät, wie an Wundheilung geforscht wird.

Maximale Kapazität der Station: 4 Personen

Haut auf Zell und Gewebeebene

Die Ludwig Boltzmann Forschungsgruppe für Alterung und Wundheilung beschäftigt sich mit der Erforschung von Wunden im biomedizinischen und sozialen Kontext. An dieser Station lernen Sie die verschiedenen Facetten multidisziplinärer Forschung kennen - und verstehen.

Die Bandbreite umfasst Gesundheitsfragen im sozialen Kontext, wie zum Beispiel: Was ist für dich ein gesundes Leben? Wie stellst du dir die Behandlung von chronischen Wunden vor?

Gleich nebenan zeigen Naturwissenschafter:innen anhand von kleinen Experimenten, Videos und Bildern wie unsere Haut aufgebaut ist und was passiert, wenn wir uns verletzen. Der Blick ins Mikroskop verrät, wie an Wundheilung geforscht wird.

Besucherinformation

Anfahrtsbeschreibung: Die näheste U Bahn Station ist U6, Michelbeuern AKH Nächste LNF-Stationen CEMM - 2 min. Notfallmedizin am Südgarten - 2 min. Exzellenzzentrum Hochfeld-MR - 4 min

Dieser Ausstellungsstandort ist barrierefrei zugänglich und verfügt über barrierefreie Toiletten.

MedUni Wien - Hörsaalzentrum AKH Wien
Währinger Gürtel 18-20, 1090 Wien

Öffnungszeiten

Erster Einlass: 17:00
Letzter Einlass: 23:00

58 weitere Stationen an diesem Standort