Mitmachstation
Wie können Bodenroboter kinderleicht programmiert werden?

Thema: Digitalisierung
Schlagworte: Informationstechnologie und Robotik
Altersgruppe: bis 7 Jahre und 7 - 14 Jahre
Zielgruppe: Barrierefrei und Familien mit Kindern

Kinder können informatorische Konzepte kennenlernen, indem sie Informatik ohne Strom anwenden. Mittels Begewegungsspielen und Bodenrobotern erfahren die Kinder erste Zugänge zum Programmieren. Durch das Handeln entwickeln die Kinder Grundvorstellungen zu Inhalten des Computational Thinkings.

Kinder arbeiten mit Bodenrobotern

Anhand verschiedener Bodenroboter können Kinder erste Erfahrungen mit dem Programmieren machen. An der Pädagogischen Hochschule Oberösterreich wird im Education Innovation Studio seit 2017 das didaktische Konzept Activity-based-Coding entwickelt und erprobt. Auf Handlungserfahrungen aufbauend entwickeln Kinder Grundvorstellungen zu Inhalten des Computational Thinkings wie z.B. Algorithmen. Bei dieser Station geben wir Einblick in die Arbeit und laden zum Mitmachen ein. Es können verschiedene Bodenroboter programmiert werden und erste Erfahrungen mit dem Programmieren gemacht, sowie vorhandenes Wissen vertieft werden.

Besucherinformation

Anfahrtsbeschreibung: Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Fahrplanauskunft Linz AG Linien: https://services.linzag.at/efa/ Autobus Linien 12 und 25: Die der PH nähestgelegene Haltestelle heißt Kaplanhofstraße. Autobus Linie 45 und 46: Die der PH nähestgelegene Haltestelle heißt Garnisonstraße. Autobus Linie 27: Die der PH nähestgelegene Haltestelle heißt Holzstraße.

Dieser Ausstellungsstandort ist barrierefrei zugänglich und verfügt über barrierefreie Toiletten.

Pädagogische Hochschule OÖ
Pädagogische Hochschule OÖ
Pädagogische Hochschule OÖ
Pädagogische Hochschule OÖ
Kaplanhofstraße 40, 4020 Linz

Öffnungszeiten

Erster Einlass: 16:30
Letzter Einlass: 22:00

Sponsoren

12 weitere Stationen an diesem Standort