Expert:innenvortrag
Was muss ein High-Tech-Werkstoff können?

Thema: Technik
Schlagworte: Produktion und Werkstoffe
Altersgruppe: 7 - 14 Jahre und 14+ Jahre
Zielgruppe: Familien mit Kindern, Jugendliche und Lehrkräfte & Schüler:innen

Die heutigen Anforderungen an einen industriell nutzbaren Werkstoff sind geringes Gewicht bei hoher Festigkeit, Korrosions- und Alterungsbeständigkeit, thermische Beständigkeit sowie Wirtschaftlichkeit. Die Fertigungsindustrie profitiert von den Entwicklungen im Werkstoffbereich, welche an „maßgeschneiderten“ Lösungen für industrielle Anwendungen forschen.

Im Rahmen der Langen Nacht der Forschung wird die Frage nach den Anforderungen an einen High-Tech-Werkstoff beantwortet. Lehrende und Schüler:innen an der Höheren Lehranstalt Eisenstadt, Abteilung für Metallische Werkstofftechnik geben Einblicke in den Stand der Forschung den Werkstoff der Zukunft betreffend.

Besucherinformation

Anfahrtsbeschreibung: Anreise mit dem Bus oder dem Auto möglich - freie Parkplätze direkt vor dem Eingang verfügbar

Dieser Ausstellungsstandort ist barrierefrei zugänglich und verfügt über barrierefreie Toiletten.

HTL Eisenstadt
Abteilung Werkstofftechnik
Private Pädagogische Hochschule Burgenland
Thomas-Alva-Edison-Straße 1, Techno-Park Eisenstadt Erdgeschoß Foyer, 7000 Eisenstadt

Öffnungszeiten

Erster Einlass: 17:00
Letzter Einlass: 22:30

10 weitere Stationen an diesem Standort