Mitmachstation
Wie funktioniert die Probenahme im Freiland?

Thema: Naturwissenschaften
Schlagworte: Biodiversität, Biologie, Klimawandel und Natur
Altersgruppe: 7 - 14 Jahre und 14+ Jahre
Zielgruppe: Familien mit Kindern, Jugendliche, Lehrkräfte & Schüler:innen und Studierende

Erfahren Sie wie Gewässerforscher:innen im freiland ihre Proben gewinnen. Forschungsboote und Zugfahrzeuge sind in der Beprobung von Gewässern ebenso notwendig wie Plankton- und Fischernetze. Im Bootshaus des Forschungsinstituts für Limnologie wird diese Infrastruktur präsentiert.

Besucherinformation

Anfahrtsbeschreibung: per Bus: Busauskunft http://www.postbus.at/de/ mit dem Postbus 140 vom Hauptbahnhof Salzburg Richtung Mondsee Busterminal (Franz-Kreuzberger-Strasse) Haltestelle "Leitnerbräukeller" in beiden Richtungen direkt vor dem Gebäude per PKW: https://www.uibk.ac.at/limno/location/ Parkmöglichkeiten in Gehweite, bitte nutzen sie unseren kostenlosen LNF-Shuttlebus

Dieser Ausstellungsstandort ist barrierefrei zugänglich und verfügt über barrierefreie Toiletten.

Die Station ist nur bedingt barrierefrei! ACHTUNG! Parken am Gelände des Forschungsinstituts ist nicht möglich! Bitte benutzen Sie Parkmöglichkeiten in der Umgebung und den kostenlosen Shuttlebus (im Bus herrscht Maskenpflicht).
Universität Innsbruck
Fakultät für Biologie
Forschungsinstitut für Limnologie, Mondsee
Forschungsinstitut für Limnologie, Mondsee - Universität Innsbruck
Mondseestrasse 9, 5310 Mondsee
Die Station befindet sich im Bootshaus am Freigelände und ist nur bedingt barrierefrei!

Öffnungszeiten

Erster Einlass: 17:00
Letzter Einlass: 23:00

Information

Wir bedanken uns, dass Sie beim Besuch der Station die vorgegebenen Covid-Sicherheitsanweisungen befolgen. Die Station ist nur bedingt barrierefrei!

GEWINNSPIELSTATION DES FORSCHUNGSINSTITUTS FÜR LIMNOLOGIE/UNI INNSBRUCK! Infos bei der STATION!

Sponsoren

19 weitere Stationen an diesem Standort