Mitmachstation
Station: Wie lebten die Menschen zur Zeit der Pfahlbauten am See?

Thema: Kultur
Schlagworte: Archäologie und Geschichte
Altersgruppe: Alle
Zielgruppe: Barrierefrei, Experten, Familien mit Kindern, Gruppen, In English, Jugendliche, Lehrkräfte & Schüler:innen und Studierende

Wie riecht die Steinzeit? Wer lebte vor 4000 Jahren in den Pfahlbauten? Welche kulturellen Schätze liegen verborgen in Österreichs Seen? Welche Information kann man aus dem Seeboden lesen? Und was macht eigentlich ein Unterwasserarchäologe?

Wie riecht die Steinzeit? Wer lebte vor 4000 Jahren in den Pfahlbauten? Welche kulturellen Schätze liegen verborgen in Österreichs Seen? Welche Information kann man aus dem Seeboden lesen? Und was macht eigentlich ein Unterwasserarchäologe? Die Antworten auf diese und viele weitere Fragen können Besucher:innen in der Station am Forschungsinstitut für Limnologie in Mondsee erhalten. Henrik Pohl und Lieselore Meyer, Site Manager der österreichischen Pfahlbau-Fundstellen, stehen für spannende Diskussionen und informativen Austausch bereit und präsentieren alles rund um die Erforschung und den Schutz dieses prähistorischen Kulturgutes. Dabei bieten Eindrücke des Alltags der Taucharchäolog*innen unter
Wasser, ausgestellte Originalfunde in beeindruckendem Erhaltungszustand und die Vorstellung modernster Techniken und Dokumentationsmethoden einen einmaligen Einblick in die Arbeiten des Kuratorium Pfahlbauten, das verantwortlich für dieses UNESCO Weltkulturerbe ist.
An der Station kann auch der Pfahlbaukrug erworben werden, der den Originalfundstücken nachempfunden ist..

Besucherinformation

Anfahrtsbeschreibung: per Bus: Busauskunft http://www.postbus.at/de/ mit dem Postbus 140 vom Hauptbahnhof Salzburg Richtung Mondsee Busterminal (Franz-Kreuzberger-Strasse) Haltestelle "Leitnerbräukeller" in beiden Richtungen direkt vor dem Gebäude per PKW: https://www.uibk.ac.at/limno/location/ Parkmöglichkeiten in Gehweite, bitte nutzen sie unseren kostenlosen LNF-Shuttlebus

Dieser Ausstellungsstandort ist barrierefrei zugänglich und verfügt über barrierefreie Toiletten.

Ein Lift befindet sich im Stiegenhaus des Gebäudes. ACHTUNG! Parken am Gelände des Forschungsinstituts ist nicht möglich! Bitte benutzen Sie Parkmöglichkeiten in der Umgebung und den kostenlosen Shuttlebus (im Bus herrscht Maskenpflicht).
Kuratorium Pfahlbauten
Fakultät für Biologie
Forschungsinstitut für Limnologie, Mondsee
Forschungsinstitut für Limnologie, Mondsee - Universität Innsbruck
Mondseestrasse 9, 5310 Mondsee
Die Station befindet sich im ersten Stock des Gebäudes.

Öffnungszeiten

Erster Einlass: 17:00
Letzter Einlass: 23:00

Information

Wir bedanken uns, dass Sie beim Besuch der Station die vorgegebenen Covid-Sicherheitsanweisungen im Gebäude befolgen.

Sponsoren

19 weitere Stationen an diesem Standort