Führung
Wie funktioniert der Große Refraktor der Sternwarte?

Thema: Naturwissenschaften
Schlagworte: Astronomie und Weltraumforschung
Altersgruppe: Alle

Die Führung wird Ihnen einen kurzern Überblick zur Geschichte der Sternwarte und des großen Refraktors geben, und die Funktionsweise von Linsenteleskopen wird besprochen.

Durchschnittliche Verweildauer: 20 Minuten

Maximale Kapazität der Station: 15 Personen

Großer Refraktor

Der Große Refraktor im Herzen der Sternwarte, ging zum Zeitpunkt seiner Errichtung um 1880 an die Grenzen des technischen Machbaren und war für kurze Zeit das größte Linsenfernrohr der Welt. Es hat eine Länge von 10.5 Metern und besitzt ein Gesamtgewicht von 13.5 Tonnen. Im Zuge der Führung dürfen Sie noch detaillierter der Geschichte, über den großen Refraktor lauschen und können sich ein Bild davon machen wie Linsenteleskope überhaupt ihr Licht so einfangen können, dass wir Himmelsobjekte vergrößert und scharf beobachten können. 

Universität Wien - Sternwarte
Türkenschanzstraße 17, 1180 Wien

Öffnungszeiten

Erster Einlass: 17:00
Letzter Einlass: 22:30

Beginnzeiten

17:30, 18:00, 18:30, 19:00, 19:30, 20:00, 20:30, 21:00, 21:30, 22:00, 22:30 Uhr
Anmeldung erforderlich!
    Eine Anmeldung ist noch nicht möglich.

12 weitere Stationen an diesem Standort