Mitmachstation
Wie wird ein Gehirntumor entfernt?

Thema: Gesundheit
Schlagworte: Humanmedizin und Life Sciences
Altersgruppe: 7 - 14 Jahre und 14+ Jahre
Zielgruppe: Barrierefrei, Experten, Familien mit Kindern, Gruppen, Jugendliche, Lehrkräfte & Schüler:innen und Studierende

Die Teilnehmer:innen entfernen unter Anleitung und mit der Hilfe eines Ultraschallaspirators und eines Mikroskops einen leuchtenden "Tumor" aus dem Gehirn.

Durchschnittliche Verweildauer: 20 Minuten

Operation am Gehirn

An dieser Station können Sie selbst als Neurochirurg:in tätig werden und einen Tumor aus dem Gehirn entfernen. Dabei verwenden Sie blaues Licht, ein Operationsmikroskop und ein Ultraschallmesser. Die "Tumore" sind – genau wie in einer echten neurochirurgischen Operation -  mit einem Fluoreszenzfarbstoff angefärbt, damit Sie deren Grenzen besser sehen können. 

Besucherinformation

Dieser Ausstellungsstandort ist barrierefrei zugänglich und verfügt über barrierefreie Toiletten.

Medizinische Universität Innsbruck
Universitätsklinik für Neurochirurgie
Universitätsklinik für Neurochirurgie
Medizinische Universität Innsbruck: Zentrales Lehr- und Lerngebäude, Fritz-Pregl-Straße 3
Fritz-Pregl-Straße 3, 6020 Innsbruck
Fritz-Pregl-Str. 3/Foyer

Öffnungszeiten

Erster Einlass: 17:00
Letzter Einlass: 22:30

6 weitere Stationen an diesem Standort