Mitmachstation
Wie sehen Insekten die Welt?

Thema: Digitalisierung und Naturwissenschaften
Schlagworte: Biologie und Künstliche Intelligenz
Altersgruppe: 10 bis 14 Jahre, 14 bis 18 Jahre und ab 18 Jahre
Zielgruppe: Barrierefrei

Ob schummrige Party-Fotos ohne Bildrauschen oder ein Anti-Kollisions-System für Drohnen: Biolog:innen imitieren die Sinnesverarbeitung von Insekten, um neue Technologien zu entwickeln. Wie Bienen, Heuschrecken und Co. ihre Umwelt wahrnehmen, können Besucher:innen selbst ausprobieren. Die Forscher:innen zeigen, wie sie nach dem Vorbild der Natur digitale Kamerabilder optimieren oder Auffahr-Unfälle vermeiden.

Durchschnittliche Verweildauer: 10 Minuten

KI-generiertes Bild von einer Heuschrecke mit Sonnenbrille auf

Besucherinformation

Dieser Ausstellungsstandort ist barrierefrei zugänglich und verfügt über barrierefreie Toiletten.

11 weitere Stationen an diesem Standort