MED CAMPUS Graz

Ist Sport wirklich ein Jungbrunnen, der unsere Gene beeinflusst? Können auch Diabetiker:innen Hochleistungssport betreiben? Welche Nährstoffe nehmen wir über die Nahrung auf? Was hat die Anatomie mit Lifestyle zu tun? Wie schaffen wir es trotz Termindruck etwas für die mentale Gesundheit zu tun? Diese Fragen und noch viele mehr beantworten die ForscherInnen der Med Uni Graz in einem Programm für die ganze Familie!

Eingang MED CAMPUS

Unter dem Motto „Lifestyle – Ernährung – Bewegung“ präsentieren sich die zahlreichen Forschungsprojekte der Med Uni Graz, die sich mit dem Lebensstil und den damit verbundenen Erkrankungen, beschäftigen.Was dürfen Sie sich nun erwarten? In einem „Sportcorner“ versammeln sich jene Forscher:innen, die sich dem Thema Bewegung widmen und laden zum Entdecken ein. Ob nun ein wissenschaftlich begleiteter Sprint auf dem Laufband oder die perfekte Kniebeuge, das Programm ist „sportlich“. Rund um das Thema „Ernährung“ warten Stationen, die den Stoffwechsel, Nährstoffe, Körperzusammensetzung uvm. präsentieren. Wie viel Zucker ist in einem zuckerfreien Getränk? Nehmen Sie genug Vitamine zu sich? Wie schaut eigentlich eine Fettzelle aus? Diese und viele weitere Fragen werden hier beantwortet. Der dritte Schwerpunkt bezieht sich auf das Thema „Lifestyle“. So wird beispielsweise aktuelle Forschung zu Themen wie Burnout und Depression präsentiert. Abgerundet wird das Mitmachprogramm an den Stationen durch kurze Expert:innentalks und ein tolles Kinderprogramm.

Besucherinformation

Anfahrtsbeschreibung: Straßenbahnlinie 7 bis LKH Med Uni/Klinikum Nord bzw. Buslinien 41, 58 oder 64 bis St. Leonhard/Klinikum Mitte. Falls Sie mit dem PKW anreisen, stehen in der Besucherparkgarage Stiftingtalstraße bzw. in der Besucherparkgarage Eingangszentrum Parkplätze kostenpflichtig zur Verfügung.

Dieser Ausstellungsstandort ist barrierefrei zugänglich und verfügt über barrierefreie Toiletten.

MED CAMPUS Graz
Neue Stiftingtalstraße 6, MED CAMPUS Graz, 8010 Graz

Öffnungszeiten

Erster Einlass: 17:00
Letzter Einlass: 23:00

Information

Vor Ort gilt das verpflichtende Tragen einer FFP2-Maske

Sponsoren

28 Stationen am Ausstellungsstandort