Expert:innenvortrag
Wie funktioniert eigentlich Künstliche Intelligenz?

Thema: Gesellschaft
Schlagworte: Big Data, Informationstechnologie, Internet of Things, Künstliche Intelligenz und Philosophie
Altersgruppe: Alle
Zielgruppe: Barrierefrei, Experten, Familien mit Kindern, Gruppen, In English, Jugendliche, Lehrkräfte & Schüler:innen und Studierende

Ein Computer kann selbstständig lernen, wie man konkrete Probleme löst. Doch wie funktioniert das eigentlich und müssen wir Angst haben, dass die Computer bald die Weltherrschaft übernehmen? In dieser Station erfahren Sie, wie genau ein Computer lernt und was sich hinter einer künstlichen Intelligenz versteckt.

Durchschnittliche Verweildauer: 20 Minuten

Maximale Kapazität der Station: 15 Personen

Die Station "Wie funktioniert eigentlich Künstliche Intelligenz?" erklärt eines der sowohl technisch als aus gesellschaftlich spannendsten Themen des 21. Jahrhunderts: künstliche Intelligenz.

Die künstliche Intelligenz ist im Alltag längst angekommen. Wir haben autonom fahrende Autos mit Abstandskontrolle und Fahrassistenten, unsere Kinder bekommen Spielzeuge, die lernfähig und programmierbar sind, mit Alexa von Amazon lassen sich unterschiedlichste Gegenstände in unserem Haushalt steuern und fährt man ins Ausland, ist man mit Übersetzungsprogrammen auf dem Handy gut beraten, ganz zu schweigen von den Navigations-Programmen, die uns ohne Probleme von A nach B leiten und dabei noch die kürzeste Strecke mit dem geringsten Spritverbrauch berechnen.

Die Besucherinnen und Besucher dieser Station bekommen einen Einblick, wie eine künstliche Intelligenz lernt und im Innersten funktioniert. Außerdem können spannende Anwendungen ausprobiert werden. Natürlich stehen die Expertinnen und Experten der HTL Braunau für Ihre Fragen und anregenden Diskussionen zur Verfügung.

Besucherinformation

Anfahrtsbeschreibung: Für die HTL Braunau gibt es direkt eine eigene Bushaltestelle bei der langen Nacht der Forschung. Aber es sind auch genügend Parkplätze vor Ort für die Anreise mit dem Auto vorhanden.

Dieser Ausstellungsstandort ist barrierefrei zugänglich und verfügt über barrierefreie Toiletten.

Station befindet sich im Industry Space. Der Industry Space ist direkt beim Haupteingang der HTL Braunau.
HTL Braunau
Osternbergerstraße 55, 5280 Braunau am Inn

Öffnungszeiten

Erster Einlass: 17:00
Letzter Einlass: 23:00

Information

Im gesamten Schulgebäude ist nach aktueller gesetzl. Regelung das Tragen einer FFP2-Maske Pflicht (Stand 18.04.2022).
Es werden kurze Expert:innen Vorträge für Kleingruppen gehalten mit anschließenden praktischen Beispielen. Für Antworten auf Ihre Fragen stehen die Expert:innen der HTL Braunau natürlich jederzeit zur Verfügung.

Sponsoren

8 weitere Stationen an diesem Standort