Mitmachstation
Wie kalt ist eigentlich flüssige Luft?

Thema: Technik
Schlagworte: Chemie, Physik, Prüfverfahren und Quantenmechanik
Altersgruppe: Alle
Zielgruppe: Barrierefrei, Experten, Familien mit Kindern, Gruppen, In English, Jugendliche, Lehrkräfte & Schüler:innen und Studierende

Versuche mit flüssigem Stickstoff, physikalischem "Spielzeug" und Alltagsgegenständen laden zum Mitmachen ein. Alle Interessierten ab 3 Jahren können in die Welt der Physik eintauchen und selbst Handversuche durchführen oder sich ein Bild vom Verhalten verschiedener Gegenstände unter Einfluss von flüssigem Stickstoff machen. Mit einfachen Mitteln erforschen wir großartige Effekte der Physik.

Durchschnittliche Verweildauer: 30 Minuten

Faszination Flüssiger Stickstoff

Die Station "Physikalisches Spielzeug und flüssiger Stickstoff" vereint verschiedenste Bereiche der Physik. Einerseits wird für alle Besucherinnen und Besucher die Vielfalt der physikalischen Effekte und Gesetze anhand von unterschiedlichen Methoden und Versuchen für jede und jeden begreifbar, andererseits können unsere Gäste selbst Hand anleden und dürfen nach Herzenslust die vorhandenen Versuchsmaterialien ausprobieren.

Zur Verfügung stehen unterschiedlichste Experimente, die vor allem mechanische, dynamische und magentische Effekte sichtbar machen. Außerdem kann mit flüssigem Stickstoff, der bei Raumtemperatur siedet und deshalb besonders schön anzusehen ist, experimentiert werden. Eine hervorragende Gelegenheit Kinder in die faszinierende Welt der Physik hineinschnuppern zu lassen und Eltern und Großeltern vielleicht vergessenes Wissen auf wunderbare Art und Weise wieder näherzubringen.

Besucherinformation

Anfahrtsbeschreibung: Für die HTL Braunau gibt es direkt eine eigene Bushaltestelle bei der langen Nacht der Forschung. Aber es sind auch genügend Parkplätze vor Ort für die Anreise mit dem Auto vorhanden.

Dieser Ausstellungsstandort ist barrierefrei zugänglich und verfügt über barrierefreie Toiletten.

HTL Braunau
Osternbergerstraße 55, 5280 Braunau am Inn

Öffnungszeiten

Erster Einlass: 17:00
Letzter Einlass: 23:00

Information

Den Anweisungen der anwesenden Lehrkräfte ist unbedingt Folge zu leisten.

Versuche mit flüssigem Stickstoff nur unter Aufsicht durchführbar!

Sponsoren

8 weitere Stationen an diesem Standort