Mitmachstation
Wie ähnlich sind sich Menschen und Fruchtfliegen?

Thema: Gesundheit und Naturwissenschaften
Schlagworte: Biologie und Gentechnik
Altersgruppe: 6 bis 10 Jahre, 10 bis 14 Jahre, 14 bis 18 Jahre und ab 18 Jahre
Zielgruppe: Barrierefrei

Wissenschafter:innen nutzen für ihre Forschung sogenannte Modellorganismen, um an Genen und Eiweißen forschen zu können. Da sich die Gene von Tieren und Menschen stark ähneln, eignet sich auch die gewöhnliche Fruchtfliege zur Erforschung des Menschen. Bei uns erfahren Sie, wie eine gewöhliche Fruchtfliege zur Erforschung menschlicher Krankheiten, wie etwa Krebs, beitragen kann.

Fruchtfliegen

Wissenschaftler:innen nutzen für die Erforschung der Funktion von Genen und Proteinen oft sogenannte Modellorganismen. Das ist möglich, da sich viele Gene von Tier und Mensch ähnlich sind. So sind 70% der Gene der gewöhnlichen Fruchtfliege auch im Menschen zu finden. Die Fruchtfliege eignet sich daher sehr gut für die Erforschung von Genen, auch solchen die Krebs verursachen können. Als Beispiel zeigen wir das so genannte Notch-Gen, das beim Menschen Leukämie verursachen kann. Durch Veränderung dieses Notch-Gens in der Fruchtfliege wird es möglich, dessen Funktionsweise zu verstehen und Ansatzpunkte für eine Behandlung der Leukämie zu finden.
An dieser Station können Sie unter einem Mikroskop den Unterschied zwischen normalen Fruchtfliegen und Fliegen mit Mutation des Notch-Gens genau betrachten und erfahren, welche Erkenntnisse ein:e Forscher:in aus der Fliege für ihre Arbeit erlangt.
Das Vienna Drosophila Resource Center (VDRC) ist eine Abteilung der VBCF und stellt Wissenschaftler:innen aus aller Welt Fruchtfliegen mit unterschiedlichen Mutationen für ihre Forschung zur Verfügung.

Besucherinformation

Anfahrtsbeschreibung: Sie erreichen den Vienna BioCenter mit der U3 (Haltestelle Schlachthausgasse), den Straßenbahnlinien 18 und 71 (Haltestelle St. Marx oder Viehmarktgasse) und mit dem Bus 74A (Haltestelle Viehmarktgasse). Da es am Vienna BioCenter keine Parkmöglichkeiten gibt, empfehlen wir dringend die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln.

Dieser Ausstellungsstandort ist barrierefrei zugänglich und verfügt über barrierefreie Toiletten.

Vienna BioCenter Core Facilities
Vienna Drosophila Resource Center
Standort: VBC1
Vienna BioCenter
Dr. Bohr-Gasse 3 (VBC1) und Djerassiplatz 1 (VBC2), 1030 Wien

Öffnungszeiten

Erster Einlass: 17:00
Letzter Einlass: 22:30

Sponsoren / Partner

Sponsoren / Partner

24 weitere Stationen an diesem Standort