Mitmachstation
G15 Vom einfachen Punkt übers Bild zum 3D-Modell?

Thema: Naturwissenschaften
Schlagworte: Geowissenschaften
Altersgruppe: 14+ Jahre
Zielgruppe: Barrierefrei, Jugendliche, Lehrkräfte & Schüler:innen und Studierende

Laserscanning und Photogrammetrie sind gängige Verfahren, um Punktwolken aufzunehmen und daraus 2D- oder 3D-Modelle zu generieren. Wir zeigen Ihnen, wie diese Aufnahmeverfahren funktionieren und welche Geräte und Software dabei zum Einsatz kommen. Erfahren Sie an konkreten Beispielen, welche Bedeutung diese Techniken an der Universität Salzburg im Bereich der Umwelt- bzw. Geowissenschaften haben.

Vom einfachen Punkt übers Bild zum 3D-Modell?

Besucherinformation

Anfahrtsbeschreibung: Obus 1, 8, 10 und Bus 22: Haltestelle Herbert-von-Karajan-Platz. Der Haupteingang (Große Aula) befindet sich am Max-Reinhardtplatz im Festspielbezirk. Der Zugang ist auch vom Universitätsplatz kommend möglich. Folgen Sie bitte einfach der Beschilderung.

Dieser Ausstellungsstandort ist barrierefrei zugänglich und verfügt über barrierefreie Toiletten.

Ein Lift befindet sich im Gebäude.
Paris Lodron Universität Salzburg
Natur- und Lebenswissenschaftliche Fakultät
Fachbereich Umwelt und Biodiversität
Paris Lodron Universität Salzburg, Katholisch-Theologische Fakultät
Universitätsplatz 1, 5020 Salzburg
Sie finden die Station in der Großen Aula im 1. OG (Lift vorhanden).

Öffnungszeiten

Erster Einlass: 17:00
Letzter Einlass: 22:30

Sponsoren

20 weitere Stationen an diesem Standort