Mitmachstation
G02 Wie spirituell kann Virtual Reality sein?

Thema: Digitalisierung
Schlagworte: Theologie und Virtual Reality
Altersgruppe: Alle
Zielgruppe: Barrierefrei, Familien mit Kindern, Jugendliche, Lehrkräfte & Schüler:innen und Studierende

Welche neuen Methoden gibt es in der Religionsforschung, um Räume als ästhetische Sinnkonstruktionen zu beschreiben? Erleben Sie spirituelle Plätze in Virtual Reality (VR) und erfahren Sie, wie wir dabei Ort- und Zeitschranken überwinden und mit Blickbewegung messen, wie ein Raum wirkt. Bauen Sie im Team mit Lego-Steinen ein Haus der Religionen und finden Sie heraus, wie wir damit echte Bauprojekte unterstützen könne

VR Brille

Besucherinformation

Anfahrtsbeschreibung: Obus 1, 8, 10 und Bus 22: Haltestelle Herbert-von-Karajan-Platz. Der Haupteingang (Große Aula) befindet sich am Max-Reinhardtplatz im Festspielbezirk. Der Zugang ist auch vom Universitätsplatz kommend möglich. Folgen Sie bitte einfach der Beschilderung.

Dieser Ausstellungsstandort ist barrierefrei zugänglich und verfügt über barrierefreie Toiletten.

Ein Lift befindet sich im Gebäude.
Paris Lodron Universität Salzburg
Katholisch-Theologische Fakultät
Fachbereich Systematische Theologie
Paris Lodron Universität Salzburg, Katholisch-Theologische Fakultät
Universitätsplatz 1, 5020 Salzburg
Sie finden die Station im Foyer der Großen Aula (Erdgeschoss).

Öffnungszeiten

Erster Einlass: 17:00
Letzter Einlass: 22:30

Sponsoren

20 weitere Stationen an diesem Standort