Experiment / Vorführung
Entfernen uns unsere Emotionen voneinander?

Thema: Digitalisierung und Gesellschaft
Schlagworte: Künstliche Intelligenz und Soziales
Altersgruppe: 6 bis 10 Jahre, 10 bis 14 Jahre, 14 bis 18 Jahre und ab 18 Jahre
Zielgruppe: Barrierefrei

Viele Menschen haben das Gefühl, dass wir nicht mehr genug aufeinander achtgeben. Doch woher kommt diese gesellschaftliche Spaltung? Und steht sie uns sogar ins Gesicht geschrieben? Bei diesem interaktiven Mitmach-Experiment diskutieren wir über das aufeinander Achten. Wir zeigen, wie neueste AI-Software Gesichtsausdrücke liest und erklären, was das mit der Spaltung der Gesellschaft zu tun hat.

Immer mehr Menschen haben das Gefühl, dass wir nicht mehr genug aufeinander achtgeben und das Bewusstsein für die gegenseitigen Bedürfnisse verlieren. Diese Wahrnehmung wirft Fragen auf: Was sind die Ursachen für diese soziale Spaltung? Wie beeinflusst sie unser Erleben und Verhalten? Und ist sie vielleicht sogar in unserem Gesichtsausdruck ablesbar? In diesem interaktiven Mitmach-Experiment laden wir dazu ein, intensiv über die Bedeutung des aufeinander Achtens zu diskutieren. Gemeinsam werfen wir einen Blick auf die Fähigkeiten neuester KI-Software, die mittels subtiler Nuancen menschlicher Mimik Gefühlszustände und emotionale Reaktionen interpretieren kann und erklären, was das mit der Spaltung der Gesellschaft zu tun hat.

Besucherinformation

Anfahrtsbeschreibung: Obus 1, 8, 10 und Bus 22: Haltestelle Herbert-von-Karajan-Platz. Der Haupteingang (Große Aula) befindet sich am Max-Reinhardtplatz im Festspielbezirk. Der Zugang ist auch vom Universitätsplatz kommend möglich. Folgen Sie bitte einfach der Beschilderung.

Dieser Ausstellungsstandort ist barrierefrei zugänglich und verfügt über barrierefreie Toiletten.

Eine barrierefreie Toilette befindet sich u. a. in der Garderobe der Großen Aula im Erdgeschoß.

Paris Lodron Universität Salzburg
Natur- und Lebenswissenschaftliche Fakultät
Fachbereich Psychologie
Paris Lodron Universität Salzburg, Katholisch-Theologische Fakultät
Universitätsplatz 1, 5020 Salzburg
Sie finden die Station im Foyer zur Großen Aula (1. OG). Erreichbar durch den Eingang zur Großen Aula bzw. durch den Eingang der Katholisch-Theologischen Fakultät - dort ist ein Lift vorhanden.

Öffnungszeiten

Erster Einlass: 17:00
Letzter Einlass: 22:30

Sponsoren / Partner

Sponsoren / Partner

24 weitere Stationen an diesem Standort