Mitmachstation
G05 Zwei Personen, ein Pass – wie geht das?

Thema: Gesellschaft
Schlagworte: Informationstechnologie, Künstliche Intelligenz und Medien
Altersgruppe: 14+ Jahre
Zielgruppe: Barrierefrei, Jugendliche, Lehrkräfte & Schüler:innen und Studierende

Mittels Face Morphing lässt sich aus zwei oder mehreren Ausgangsgesichtern ein Durchschnittsgesicht erzeugen – und das sogar per Smartphone-App. Meist ist das ein harmloser Spaß, solche Bilder können jedoch auch ein Sicherheitsrisiko darstellen. Deshalb ist es wichtig, dass man gemorphte Bilder wiedererkennt. Wie man dabei vorgeht? Das erfahren Sie an unserer Station!

Zwei Personen, ein Pass – wie geht das?

Besucherinformation

Anfahrtsbeschreibung: Obus 1, 8, 10 und Bus 22: Haltestelle Herbert-von-Karajan-Platz. Der Haupteingang (Große Aula) befindet sich am Max-Reinhardtplatz im Festspielbezirk. Der Zugang ist auch vom Universitätsplatz kommend möglich. Folgen Sie bitte einfach der Beschilderung.

Dieser Ausstellungsstandort ist barrierefrei zugänglich und verfügt über barrierefreie Toiletten.

Ein Lift befindet sich im Gebäude.
Paris Lodron Universität Salzburg
Fakultät für Digitale und Analytische Wissenschaften
FB Artificial Intelligence and Human Interfaces (AIHI)
Paris Lodron Universität Salzburg, Katholisch-Theologische Fakultät
Universitätsplatz 1, 5020 Salzburg
Sie finden die Station im Erdgeschoß der Katholisch-Theologischen Fakultät.

Öffnungszeiten

Erster Einlass: 17:00
Letzter Einlass: 22:30

Sponsoren

20 weitere Stationen an diesem Standort