Mitmachstation
Wie sieht das Innere einer Pilzzelle aus?

Thema: Naturwissenschaften
Schlagworte: Biologie und Virtual Reality
Altersgruppe: 7 - 14 Jahre und 14+ Jahre
Zielgruppe: Experten, Familien mit Kindern, Jugendliche, Lehrkräfte & Schüler:innen und Studierende

Werden Sie selbst zur Miniatur und seien Sie mittendrin in der Pilzzelle, umgeben von seltsamen Gebilden wie Vakuole, Golgi, Mitochondrien und Ribosomen. Erleben Sie das Wunder der Natur und reisen sie mit uns durch eine geheimnisvolle Welt.

Das Team des Instituts für Mikrobielle Genetik und der BiMM arbeiten gemeinsam an dem Ziel, mit den Methoden der Molekularbiologie, Genetik, Epigenetik, und Genomforschung die regulatorischen Netzwerke für Stoffwechsel und Pathogenität von Pilzen besser zu verstehen. Wir wollen neue Metaboliten und Mycotoxine identifizieren, deren biologische Aktivität auf molekularer Ebene testen und interessieren uns dafür, unter welchen Umweltbedingungen oder Entwicklungsstadien der Pilze sie produziert werden. Wir untersuchen die Rolle dieser Substanzen in mikrobiellen Interaktionen, bei der Fähigkeit, Krankheiten auszulösen und wollen wissen, wie sie in Pflanzen und Tieren entgiftet werden.

Besucherinformation

Dieser Ausstellungsstandort ist barrierefrei zugänglich und verfügt über barrierefreie Toiletten.

Universität für Bodenkultur Wien (BOKU)
Institut für mikrobielle Genetik
UFT - Universitäts- und Forschungszentrum Tulln
Konrad Lorenz Straße 24, 3430 Tulln
Sie finden uns in der Aula

Öffnungszeiten

Erster Einlass: 17:00
Letzter Einlass: 23:00
Anmeldung erforderlich!
    Eine Anmeldung ist noch nicht möglich.
Anmeldung vor Ort für einen Time-Slot

Kontakt

Sponsoren

19 weitere Stationen an diesem Standort