Experiment
Materialkreislauf im Hochbau hoch hinaus ?

Thema: Energie
Schlagworte: Klimawandel, Nachhaltigkeit, Ressourcen und Werkstoffe
Altersgruppe: 7 - 14 Jahre und 14+ Jahre
Zielgruppe: Familien mit Kindern, Jugendliche, Lehrkräfte & Schüler:innen und Studierende

Kinder und Jugendliche wandeln Polystyrol zu Dämmstoff um und können die Frage stellen: Wie ist der Weg zurück oder was passiert mit dem Dämmstoff am Ende seiner Lebensdauer? Erwachsene sind mit der Aufgabe konfrontiert, den technischen und biologischen Kreislauf interaktiv zu schließen sowie eine Schätzung abzugeben, wieviel von spezifischen Baustoffen in der Praxis bereits zirkulär im Hochbau eingesetzt werden.

Durchschnittliche Verweildauer: 15 Minuten

Maximale Kapazität der Station: 9 Personen

Materialkreislauf

In einer Kreislaufwirtschaft ist Abfall "Nährstoff" bzw. Element für weitere technologische und biologische Kreisläufe. Österreich ist nur zu ca. 9,7 Prozent zirkulär (lt. Circularity Gap Report Austria, 2019). Die Station veranschaulicht das Funktionieren eines Kreislauf anhand von Polystyrol als Dämmstoff. Kinder und Jugendliche können selbst das Ausgangsmaterial Polystyrol zu Dämmstoff expandieren und dessen positive Eigenschaften für Gebäude begreifen. Gleichzeitig geht es um die Frage, was damit passiert, wenn das Gebäude abgerissen werden soll. Erwachsene können spezifische Baumaterialien und -stoffe den zwei Kreisläufen zuordnen und sich der Frage widmen, in welcher Form bzw. welche Maßnahmen notwendig sind, um diese wieder dem Kreislauf rückzuführen. Weiters darf geschätzt werden, wieviel Prozent spezifischer Bau- und Abbruchmaterialien in Österreich zirkulär sind, d.h. in der Praxis wiederverwendet bzw. weiterverwertet werden. Die Stationselemente werden dabei interaktiv vermittelt und präsentiert sowie der neu im Eigenverlag erschienene "Leitfaden Kreislaufwirtschaft im Hochbau" miteinbezogen.

Besucherinformation

Dieser Ausstellungsstandort verfügt über barrierefreie Toiletten.

Universität für Weiterbildung Krems
Department für Bauen und Umwelt
Zentrum für Bauklimatik und Gebäudetechnik
Universität für Weiterbildung Krems
Dr. Karl-Dorrek-Straße 30, 3500 Krems

Öffnungszeiten

Erster Einlass: 17:00
Letzter Einlass: 23:00

Information

Mitmachstation 

Achtung: Es wird mit heißem Wasser hantiert! Eltern haften für ihre Kinder.

Sponsoren

22 weitere Stationen an diesem Standort