Mitmachstation
Laparoskopie: was ist das?

Thema: Gesundheit
Schlagworte: Humanmedizin und Life Sciences
Altersgruppe: 7 - 14 Jahre und 14+ Jahre
Zielgruppe: Barrierefrei, Familien mit Kindern, Gruppen, Jugendliche, Lehrkräfte & Schüler:innen und Studierende

Die minimal invasive Chirurgie (Laparoskopie) ermöglicht mit neuen technischen Hilfsmitteln Eingriffe in höchster Präzision und visueller Brillanz. Patient:innen profitieren von maximaler Sicherheit und minimaler Belastung. Üben Sie mit Chirurg:innen Nahttechniken am Modell und mit POP-Trainern das Navigieren von Instrumenten im Bauch. Wir informieren auch über die neuesten Entwicklungen wie etwa den DaVinci-Roboter.

POP-Trainer - Üben im OP

Den Bauchraum komplett zu öffnen, wird immer seltener notwendig. Ein Großteil der Eingriffe wird minimal invasiv (= laparoskopisch) mittels schlüssellochgroßer Schnitte durchgeführt. Dazu gab es in den letzten Jahren enorme Fortschritte. Neu entwickelte Techniken ermöglichen Eingriffe in bisher nie dagewesener Präzision und visueller Brillanz. Patient:innen profitieren von maximaler Sicherheit und minimaler Belastung mit schnellerer Erholung. 

Unter Anleitung von Chirurg:innen der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie können Sie an verschiedenen Kunststoffmodellen Nahtübungen durchführen. Probieren Sie mit Trainingsgeräten wie etwa einem POP-Trainer, der auch in der realen Ausbildung angehender Chirurg:innen zum Einsatz kommt, nur mittels Blick auf den Monitor in einem künstlichen Bauchraum Instrumente zu navigieren. Informieren Sie sich mittels Videos und im Gespräch mit Expert:innen der Chirurgie über die neuesten Techniken (HD, 3D, Monitore, Insturmente) oder auch über den aktuell an der Klinik im Einsatz befindlichen DaVinci-Roboter. 

Werden Sie Expert:in für Laparoskopie. Wo macht sie Sinn, wohin geht die Entwicklung und welche Unterschiede gibt es zur „offenen“ Technik?

Besucherinformation

Anfahrtsbeschreibung: Das Kepler Universitätsklinikum veranstaltet seine Lange Nacht der Forschung am Med Campus I., Krankenhausstraße 5, Lehrgebäude.

Dieser Ausstellungsstandort ist barrierefrei zugänglich und verfügt über barrierefreie Toiletten.

Kepler Universitätsklinikum
Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie
Kepler Universitätsklinikum, Med Campus I., Lehrgebäude
Krankenhausstraße 5, Med Campus I., Lehrgebäude, 4020 Linz

Öffnungszeiten

Erster Einlass: 17:00
Letzter Einlass: 22:30

Information

Es gelten die aktuellen Covid-Maßnahmen der JKU

Sponsoren

17 weitere Stationen an diesem Standort