Mitmachstation
Wie funktionieren Hör-Implantate und wie werden sie implantiert?

Thema: Gesundheit
Schlagworte: Humanmedizin
Altersgruppe: 7 - 14 Jahre und 14+ Jahre
Zielgruppe: Barrierefrei, Familien mit Kindern, Gruppen, Jugendliche, Lehrkräfte & Schüler:innen und Studierende

Bei schwerer Schallempfindungsschwerhörigkeit kann ein Cochlea-Implantat helfen. Die Hörprothese übersetzt Schallwellen in elektrische Impulse, die den Hörnerv in der Hörschnecke (Cochlea) des Innenohrs stimulieren. Informieren Sie sich über die Behandlung von Hörproblemen und implantieren Sie unter dem Mikroskop mit Anleitung von HNO-Ärzt:Innen eine Elektrodenattrappe in ein originalgetreues Cochlea-Modell ein.

Cochlea-Implantat und OP-Instrumente

Unser Gehör ist ein extrem sensibles Organ. Der Hauptauslöser von Schwerhörigkeit ist Lärm. Heute ist es weniger Industrie- als Freizeitlärm, der dem Gehör zusetzt – etwa zu laute Musik in der Jugend. Das Bemühen zu verstehen, ist sehr anstrengend. Zum normalen Stress kommt so noch der Hörstress dazu. Auch stellt der wichtige Mundschutz in Pandemiezeiten eine Herausforderung für Schwerhörige dar. Nicht selten endet die unversorgte Schwerhörigkeit in Burnout oder gar Depressionen. Typisch ist, dass mit Hörverlust ein Tinnitus einhergeht.

Bei schwerer Schallempfindungsschwerhörigkeit kann ein Cochlea-Implantat helfen. Die Hörprothese übersetzt Schallwellen in elektrische Impulse, die den Hörnerv in der Hörschnecke (Cochlea) des Innenohrs stimulieren. Die Cochlea-Implantation ist ein Routineeingriff, wird in Allgemeinnarkose durchgeführt und dauert cirka 2 Stunden. 

Ärzt:innen der HNO informieren über die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten und erklären, wie eine Operation zum Einsatz eines Cochlea-Implantates abläuft. Nützen Sie die Möglichkeit mit Instrumenten und Mikroskop eine Elektrodenattrappe in ein originalgetreues Modell einer Cochlea einzusetzen. 

Besucherinformation

Anfahrtsbeschreibung: Das Kepler Universitätsklinikum veranstaltet seine Lange Nacht der Forschung am Med Campus I., Krankenhausstraße 5, Lehrgebäude.

Dieser Ausstellungsstandort ist barrierefrei zugänglich und verfügt über barrierefreie Toiletten.

Kepler Universitätsklinikum
Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde
Kepler Universitätsklinikum, Med Campus I., Lehrgebäude
Krankenhausstraße 5, Med Campus I., Lehrgebäude, 4020 Linz

Öffnungszeiten

Erster Einlass: 17:00
Letzter Einlass: 22:30

Information

Es gelten die aktuellen Covid-Maßnahmen der JKU

Sponsoren

17 weitere Stationen an diesem Standort