Workshop
Was machst du eigentlich jeden Tag mit Nichteisenmetallen?

Thema: Technik und Umwelt
Schlagworte: Chemie, Klimawandel, Mobilität, Nachhaltigkeit und Werkstoffe
Altersgruppe: 6 bis 10 Jahre, 10 bis 14 Jahre, 14 bis 18 Jahre und ab 18 Jahre
Zielgruppe: für Gruppen & Schulklassen

Die „Nichteisenmetallurgie“ beinhaltet insgesamt 3 Einzelstationen. Dazu zählen die Station „Entdecken der Nichteisenmetalle“, „Recycling von Lithium-Ionen-Batterien“ und „Recycling von Kaffeekapseln“. Es werden klassische aber auch unkonventionelle Nichteisenmetalle vorgestellt, ein Aufbereitungsschritt im Batterierecycling erprobt sowie Aluminiumfolie aus verbrauchten Kaffeekapseln erzeugt.

Durchschnittliche Verweildauer: 45 Minuten

Maximale Kapazität der Station: 15 Personen

In der Station „Entdecken der Nichteisenmetalle“ werden nicht nur bekannte Metalle und Legierungen wie Kupfer, Aluminium und Messing sondern auch weniger häufige Nichteisenmetalle wie Gallium und Indium vorgestellt. Darüber hinaus haben die Besucher:innen die Möglichkeit selbstständig Zinnbarren abzugießen.

Im Bereich „Recycling von Lithium-Ionen-Batterien“ wird im Rahmen nasschemischer Prozesse ein Blick auf die Aufbereitung und in eine verbrauchte Lithium-Ionen-Batterie geworfen. Dieser Schritt wird am Lehrstuhl für Nichteisenmetallurgie im Rahmen eines aktuellen Forschungsprojektes untersucht und stellt somit ein aktuelles Thema in der Wirtschaft dar.

In der Station „Recycling von Kaffeekapseln“ werden Metallbarren, die durch das Umschmelzen verbrauchter Kaffeekapseln erzeugt wurden, umgeformt. Dabei erfolgt die Erzeugung von Aluminiumfolie über einen Walzprozess.

Besucherinformation

Anfahrtsbeschreibung: Treffpunkt und Zählkartenausgabe für alle Stationen der Montanuniversität: Erzherzog-Johann-Trakt beim Ignaz-Buchmüller-Platz (Kreisverkehr bei Evangelischer Kirche)

Dieser Ausstellungsstandort ist barrierefrei zugänglich und verfügt über barrierefreie Toiletten.

Partner der LNF
Montanuniversität Leoben
Department Metallurgie
Lehrstuhl für Nichteisenmetallurgie
Montanuniversität Leoben
Franz Josef-Straße 18, Treffpunkt und Zählkartenausgabe für alle Stationen der Montanuniversität: Erzherzog-Johann-Trakt beim Ignaz-Buchmüller-Platz (Kreisverkehr bei Evangelischer Kirche), 8700 Leoben
Impulszentrum für Werkstoffe (IZW), Roseggerstraße 12, Innenhof, Tor 5 (Ofenhalle, Nichteisenmetallurgie),

Öffnungszeiten

Erster Einlass: 17:00
Letzter Einlass: 22:00

Sponsoren / Partner

28 weitere Stationen an diesem Standort