Mitmachstation
A-15 Wie beeinflusst Licht die Photosynthese?

Thema: Naturwissenschaften
Schlagworte: Biologie und Natur
Altersgruppe: 7 - 14 Jahre und 14+ Jahre
Zielgruppe: Barrierefrei, Experten, Familien mit Kindern, Gruppen, Jugendliche, Lehrkräfte & Schüler:innen und Studierende

Frische Luft statt CO2 – mit Hilfe von Sonnenenergie wandeln Pflanzen CO2 in Sauerstoff und Zucker um. Der entstehende Sauerstoff lässt sich direkt am Blatt messen. Dazu verwenden wir einen an der Fachhochschule Vorarlberg entwickelten Sensor. Erforsche selbst, wie schnell die Pflanze reagiert, wenn du das Licht ein- und ausschaltest.

FHV-Forschungszentrums für Mikrotechnik

Der bei der Photosynthese entstehende Sauerstoff lässt sich mit Hilfe eines Sensors messen. Dazu kommt an dieser Station ein Versuchsaufbau aus Pflanze, Lampe, Sensor und Messgerät zum Einsatz. Der entstehende Sauerstoff wird über ein elektrochemisches Messverfahren (Amperometrie) an der Elektrode des Sensors reduziert. Dadurch entsteht ein messbarer Strom. Der Sensor ist an der Pflanze befestigt und durch Ein- und Ausschalten des Lichts ändert sich das Mess-Signal. Auf einem Poster stellen wir Hintergrundinformationen zum Thema Photosynthese bereit und erklären, wie der dabei entstehende Sauerstoff mit Hilfe elektrochemischer Verfahren gemessen werden kann.

Besucherinformation

Anfahrtsbeschreibung: SHUTTLEBUS: Der Shuttlebus hält an der Haltestelle Sägerbrücke (siehe Plan). PARKPLÄTZE: Parkplätze sind begrenzt vorhanden. Es empfiehlt sich die Anreise per (Shuttle-)Bus.

Dieser Ausstellungsstandort ist barrierefrei zugänglich und verfügt über barrierefreie Toiletten.

A | CAMPUS V, FHV – Vorarlberg University of Applied Sciences
CAMPUS V, Hochschulstraße 1, 6850 Dornbirn
Hochschulstr. 1, Erdgeschoss, Raum V004

Öffnungszeiten

Erster Einlass: 17:00
Letzter Einlass: 23:00

Sponsoren

28 weitere Stationen an diesem Standort